shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROZSDI ein Schatz für alle Schäferhundfreunde

ID-Nummer359929

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameROZSDI

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 5 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit22.04.2019

letzte Aktualisierung15.04.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rozsdi

Rasse : Schäferhund-Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 1 / 2018
Größe : folgt

Verhältnis zu Männern: gut (anfangs schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (anfangs schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH:

Howgh, Ihr großen Manitous! Mein Name ist Rozsdi. Ich bin ein junger Schäferhund-Mischlingsrüde im hellbraunen Hemd, mit einem weißem Brustschmuck und einer schwarzen Schnauzenbemalung. Als Federschmuck trage ich süßen Stehohren, die sind wetterresistenter und sehen nicht so schnell oll aus. Zu meinen Pfoten trage ich Natur-Mokassins, alles andere wäre ja auch Stilbruch für einen Burschen wie mich.

Ich bin ein kleiner Friedenshäuptling, verstehe mich prima mit meinen Artgenossen und habe noch keinen einzigen Konflikt auf dem Kerbholz! Echte Indianer wollen mit der Erde in Freundschaft leben und machen keinen Ärger, Ehrensache!
Mut und Tapferkeit waren einmal meine Tugenden, aber Heute stehe ich hinter den sieben Monden und bin den Menschen gegenüber ein noch anfangs schüchterner Knopf, der aber auftaut, wenn das Vertrauen erst einmal steht.


Meine Geschichte :

Über meine Vergangenheit ist leider nichts bekannt. Aus meinem Verhalten kann man aber schließen, daß ich schon Erfahrungen am Marterpfahl gemacht haben muß. Unvorhergesehene hektische oder laute Ereignisse erschrecken mich und dann ich renne schnell in die sichere Obhut meines Tipis.


Was ich mir wünsche :

Ich habe Euch vier Indianer-Weisheiten mitgebracht. Lest...und lest zwischen den Zeilen... dann kennt Ihr meine Wünsche.

Lerne mit einem Tier zu kommunizieren,
wie Du es mit Deinen Brüdern tust.
Beobachte es, sieh zu wie es lebt,
und versuche hinter seine Träume zu kommen.
Es wird Dir seine Liebe, aber auch seine Kraft schenken.

Friede ist nicht nur das Gegenteil von Krieg,
nicht nur ein Zeitraum zwischen zwei Kriegen - Friede ist mehr.
Friede ist dann, wenn wir recht handeln und wenn zwischen jedem
einzelnen Lebewesen und jedem Volk Gerechtigkeit herrscht.


Es ist gut für ein Lebewesen seinen Kopf in den Wolken zu haben
und seine Gedanken zwischen den Adlern wohnen zu lassen;
aber es muss auch daran denken, dass je höher der Baum in den Himmel hineinwächst,
desto tiefer seine Wurzeln in das Herz von Mutter Erde hineindringen müssen.

Wir wurden zusammen mit allen Geschöpfen auf diese Erde gesetzt.
Alle diese Geschöpfe, auch die kleinsten Gräser und die größten Bäume,
sind mit uns eine Familie.
Wir sind alle Geschwister und gleich an Wert auf dieser Erde.


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift Radepohl 21
28832 Achim
Deutschland

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 251