shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MORENA geduldig, gehorsam, will immer gefallen und freut sich über die kleinste Aufmerksamkeit

ID-Nummer356161

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameMORENA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit14.03.2021

letzte Aktualisierung22.05.2023

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Morena
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 12.2011
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Katzentest: nicht zu Katzen
Erkrankungen: aktuell keine bekannt
Mittelmeertest: negativ getestet auf Mittelmeerkrankheiten
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 47829 Krefeld

Update Februar 2023

Morena hatte eine entzündete Liegeschwiele, die ihr dauerhaft Probleme bereitete. Deshalb wurde sie chirurgisch entfernt. Sie wurde inzwischen aus der Tierklinik entlassen und ist wieder bei ADPCA.
Beschreibung

Reizende, selbstbewusste Omi sucht ihre For-ever-Couch!

So einen süßen Omi-Schatz, der liebevoll „Möhrchen“ gerufen wird, zu beschreiben, ist gar nicht so einfach. Möhrchen muss man einfach kennen lernen!

10 ihrer 11 Jahre hat unser Schatz in der Auffangstation verbracht. Warum so lange? Da kann ihre Pflegestelle auch keine Antwort drauf geben. Vielleicht weil sie schwarz ist? Dabei ist Morena gar nicht wirklich schwarz; ihr Fellchen glänzt in der Sonne eher dunkelbraun-gülden. Also, außergewöhnlich!

Vom ersten Moment an war Möhrchen ein perfektes Mitglied in der neuen Hausgemeinschaft. Sofort stubenrein, sofort lief sie wie eine Rakete die Treppen hoch, direkt wurde ins Auto gehüpft, als hätte sie niemals etwas anderes gemacht. Es wird nichts angenagt, und alleine bleiben kann sie auch problemlos mehrere Stunden. Vielleicht erleichtert Morena ihr treuer Kollege Pinto auch vieles, der sie von Anfang an souverän an die Pfote genommen hat.

Dabei ist Morena gar nicht so Hunde-fixiert. Sie kann auch gerne als Einzelprinzessin leben – vielleicht bevorzugt sie das sogar. Denn Möhrchen ist schon eine recht selbstbewusste, fitte Dame, die sich die Butter nicht vom Brot ziehen lässt. Zu engen Hundekontakt quittiert sie mit einem klaren „wuff, wuff“, und das muss dann auch bitte beim ersten Mal akzeptiert werden. Mora’s Pflegestelle lässt das nur bedingt zu und weist sie ganz klar in ihre Schranken. Ein „Morena, no!“ wird sofort angenommen und sie kommt direkt, um zu beschwichtigen. Diese Beschwichtigungspose hat sie vermutlich in den langen Jahren in der Auffangstation gelernt, um ein stressfreies Leben führen zu können.

Menschen gegenüber begegnet Möhrchen anfänglich etwas reserviert und beobachtend. Und diese Zeit sollte man ihr auch lassen! Es dauert nicht lange, und Möhrchen nähert sich neugierig und immer mit dem spitzen Näschen voran. Und dann ist’s Eis gebrochen! Schmusen, bis dass der Arzt kommt! Wobei sie – wie auch bei Hundebegegnungen – klar Vorlieben hat. Männer sind ihr ein wenig suspekt. Bei ihnen dauert es ein wenig länger, bis das Schmuseprogramm starten kann.

Spaziergänge mit Möhrchen sind Entspannung pur! Zum einen läuft sie ganz fein an der kurzen Leine, aber auch an der Schleppleine führt man sie am seidenen Faden. Im Garten und im eingezäunten Freilauf genügt ein „Morena“, und die Kleine steht binnen Sekunden neben einem.

Für unser topp fittes Omilein suchen wir einen Haushalt ohne Kinder. Diese würden sie nur irritieren. Menschen, die sich vorstellen können, der schmusigen Dame ein liebevoll-konsequentes Zuhause mit schönen Outdoor Aktivitäten zu bieten… und selbstverständlich immer ein Leckerli für toll erfüllte Aufgaben und ein weiches Bettchen zum Chillen. Statten Sie Möhrchen doch einmal einen Besuch ab! Ihre Vermittlerin und Pflegestelle Marie Sasse freut sich bereits auf Ihren Anruf. Bitte beachten Sie die angegebenen Sprechzeiten. Jederzeit können Sie aber auch eine E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer senden.

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, können Sie Morena auch mit einer Patenschaft helfen. Das ist ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Marie Sasse (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch) Mobile: +49 (0) 177 7442743 (auch WhatsApp) e-Mail: sasse@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 47829 Krefeld
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 2167