shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MORENA geduldig, gehorsam, will immer gefallen und freut sich über die kleinste Aufmerksamkeit

ID-Nummer356161

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameMORENA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 1 Monat

Farbeschwarz

im Tierheim seit14.03.2021

letzte Aktualisierung16.03.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Morena
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 12.2011 (11 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: Morena wurde zweimal operiert. Man hat ihr zwei Tumore entfernt, die beide gutartig waren. Es gibt keinerlei Nachwirkungen. Anschlussbehandlungen sind nicht nötig.
Mittelmeertest: Blutanalyse vom 30/01/2021: negativ getestet auf Leishmaniose, Ehrlichiose, Filarien, Anaplasma und Lyme-Borreliose.
Aufenthaltsort: Tierheim ADPCA

Hallo, ich bin Morena!

Meine Betreuer sagen, ich sei ein wahres Juwel: geduldig, gehorsam, sehr menschenbezogen, freundlich, verschmust und immer darauf bedacht, den Zweibeinern zu gefallen. Ein perfekter Familienhund also! Was tue ich dann noch hier?

Ich freue mich über die kleinste Aufmerksamkeit und Streicheleinheit. Deshalb lege ich mich gerne auf den Rücken und strecke den Betreuerinnen meinen Bauch entgegen. Nichts geht über eine Ganzkörpermassage!

So gerne würde ich diese Streicheleinheiten endlich von meiner eigenen Familie bekommen. Doch ich bin leider – völlig zu Unrecht – ein „Ladenhüter“. Nach einem Jahr auf der Straße verbrachte ich fünf Jahre im städtischen Tierheim. Und nun hab ich weitere fünf Jahre hier bei ADPCA hinter mir. Kaum zu glauben, wie man eine Perle von Hund so lange übersehen kann! Man sagt ja, schwarze Hunde seien schwerer zu vermitteln als „Blondie“. Aber mal ehrlich: Nach einem Blick in meine Augen ist meine Fellfarbe egal!

Anfangs bin ich Fremden gegenüber etwas misstrauisch, aber wer kann es mir verdenken: Seit zehn Jahren kenne ich nur die Menschen, die mich füttern und meinen Zwinger reinigen. Deshalb belle ich Fremde manchmal an. Aber wenn ich Vertrauen gefasst habe, bin ich sehr anhänglich.

Dass ich schon so lange im Tierheim lebe, hat für Euch auch was Gutes: Meine Geschichte ist bekannt, ich habe keine „versteckten“ Eigenheiten. Ich kann und werde bei Euch noch sehr viel lernen, aber da ich seit zehn Jahren in einen geregelten Tagesablauf eingebunden bin, müsst Ihr mir keine Unarten abgewöhnen. 

Ich bin nicht nur eine sehr liebe Schmusebacke, sondern auch kerngesund. Zwar musste ich schon zweimal operiert werden, aber beide Male stellten sich die Geschwülste als gutartig heraus. Für mein Alter bin ich in einem Top-Zustand (würde der TÜV sagen). 

Apropos Alter: Ich habe zwei Drittel meines Lebens hinter mir. Zehn der elf Jahre hab ich im Tierheim verbracht. Es wird Zeit, dass ich endlich meine Familie finde! Ich wünsche mir liebevolle Menschen, die gerne die verbleibenden drei, vier oder fünf Jahre (wer weiß das schon) mit mir verbringen möchten. Ich werde Euch nicht enttäuschen. Ich bin eine treue Seele, folgsam und brav, gehe gut an der Leine, fahre gern Auto und bringe Freude in Euer Leben. Ich bin ein Anfängerhund, der keine hohen Ansprüche an Fitness oder Hundeerfahrung stellt.

Ein paar Spaziergänge täglich, gesundes Futter und viel kuscheln – das ist schon das komplette Tagesprogramm. Gerne könnt Ihr schon älter sein, von mir aus tipple ich auch neben Eurem Rollator her! Hauptsache ich hab ein warmes Zuhause bei warmherzigen Menschen!

Dank Tierheim bin ich gut sozialisiert. Nach so langer Zeit kenne ich alle Rassen und Charaktere. Mit Rüden verstehe ich mich prima – zum Beispiel verbringe ich viel Zeit mit meinem Kumpel Atos. Mit Mädels hab ich meinen Zwinger bisher nicht geteilt. Aber die Betreuer sagen, ich käme auch mit Hündinnen zurecht. Denn die nervöse Nachbarin im Zwinger nebenan, die ständig bellt, ignoriere ich einfach. Ich bin sehr umgänglich, freundlich und verträglich.

Eine Hündin im besten Alter, ruhig, anhänglich, freundlich, treu, mit einem großen Herzen, das ich meiner Familie schenken möchte – das sind meine Vorzüge. Wenn Ihr all das in Euer Heim holen wollt, dann zögert nicht lange, sondern meldet Euch so bald wie möglich bei meiner Vermittlerin Nicole Steib.

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, können Sie Morena auch mit einer Patenschaft helfen. Das ist ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Mobile: 0176 30303848
Telefon: 07664 6198775
e-Mail: steib@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 913