shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KUNO – intelligent und sportlich sucht…

Notfall

ID-Nummer346243

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameKUNO

RasseCane Da Pastore Silano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Sterilisiert

Alter 7 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit29.05.2023

letzte Aktualisierung11.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Alter: 29.01.2017
Rasse: Pastore della Sila Mischling (Herdenschutzhund)
Größe: ca. 65 cm

Update Mai 2023:

Unser Kuno…er braucht ganz dringend Menschen, die mit dem Herzen sehen. Dabei muss man sagen, dass er auch für die Augen einiges zu bieten hat, er ist wirklich ein prächtiger Kerl. Groß, im besten Alter…und auch mit seiner frischen „Sommerfrisur“ einfach wunderschön anzusehen.

Und doch…so lange ist er jetzt schon bei uns im Sicheren Hafen, ohne dass er jemandem aufgefallen wäre, der nach ihm gefragt hätte. Erklären können wir uns das nicht.

Ja, er ist nun nicht der große Schmusehund. Ja, als Herdenschutzhund ist er schon was Besonderes und sicher nicht für jeden geeignet. Ja, die harten ersten Lebensjahre, die Misshandlungen, die er erdulden musste, die haben ihre Spuren hinterlassen.

Aber in der Zeit bei uns hat er schon so viel gelernt und hat uns gezeigt, dass er wirklich wieder vertrauen möchte – und es auch kann, wenn man ihm nur Zeit gibt.

Er geht bei uns inzwischen recht manierlich an der Leine und freut sich sehr, wenn wir Zeit haben, mit ihm mal eine Runde zu drehen. Auch die Zeiten im Auslauf genießt er sehr – und träumt davon, in seinem eigenen Garten liegen zu dürfen, bei seinen Menschen.

Wenn er erst einmal Vertrauen aufgebaut hat, ist er ein toller Partner mit vier Pfoten…keiner, der seinem Menschen Wünsche von den Augen abliest und auf ein Handzeichen Kommandos ausführt, nein, dazu ist er, rassetypisch, zu selbstständig.

Aber begegnet man ihm auf Augenhöhe, ist bereit, sich auf ihn einzulassen, wird er mit seinem Menschen ein tolles Team, bereit das Leben neu kennenzulernen, neue Wege zu erkunden – im wörtlichen wie übertragenen Sinn.

Wir wünschen uns für ihn ruhige Menschen, die am besten schon Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben sollten und die Eigenheiten dieser Rasse kennen und schätzen.

Kontaktieren Sie gerne Kunos Vermittlerin, sie bespricht mit Ihnen gerne alles Weitere.

----------------------------

Februar 2023 - Wenn es jemand verdient hat, endlich einmal gesehen zu werden, dann Kuno. Seit zwei Jahren schon wartet er bescheiden darauf, aber auch er scheint irgendwie unsichtbar zu sein (und das obwohl er im wahren Leben eigentlich so gut wie gar nicht zu übersehen ist.)
Juliana war kurz vor Weihnachten im Sicheren Hafen und hat dabei u.a. natürlich auch Kuno besucht. Bitte lesen Sie, was sie über ihn berichtet:
„Mein Name ist Juliana und als ich Kuno das erste Mal 2021 im Sicheren Hafen gesehen habe, war ich überwältigt von diesem wunderschönen und doch mysteriösen Hund. Ich hörte von unserer Claudia damals seine Vorgeschichte mit seinen Misshandlungen und der katastrophalen Haltung... Kein Wunder, dass Kuno reserviert auf uns fremde Menschen reagierte, von uns Menschen enttäuscht war und mit uns nichts zu tun haben wollte... Er hat immer etwas Schlechtes von uns Menschen erwartet. Demensprechend hatte ich damals mit ihm während meiner Hilfe im Sicheren Hafen nicht viel zu tun, als ihm immer mal Leckerlies durch die Türe zu schieben, darüber hat er sich aber immer gefreut ...“
Nun, im Dezember 2022, war ich wieder vor Ort und leider war Kuno auch noch da. Ich wusste, dass es schwer sein wird, für ihn ein Zuhause zu finden – deshalb haben wir dieses Mal die schönsten Fotos für diesen Prachtburschen geschossen, die es je auf seiner Seite gab.
Nun aber zu ihm und seiner Entwicklung, denn er hat einen wirklichen Sprung gemacht: Kuno tut die Routine bei uns im Hafen sehr gut und er hat seinen Rhythmus gefunden. Er weiß, dass er täglich in den Auslauf kommt und wenn er Glück hat (und wir genug Zeit), auch ab und an mit ihm spazieren gegangen wird. Wenn er in dem Auslauf ist, liebt er es, nur dazusitzen oder zu liegen und die Gegend zu beobachten, daher wünschen wir ihm einen Garten in seinem neuen Zuhause. Aber auch über die Spaziergänge freut er sich ungemein, er ist einfach nur glücklich, dabei zu sein! Kuno ist ein Hund, der wohl die Hundeschule nicht mögen wird, denn das typische „Sitz, Platz, Pfötchen“ ist für diesen Vertreter seiner Art nichts. Kuno möchte eher ein Kamerad sein, der an der Seite der neuen Besitzer ein treuer Gefährte ist, wenn man ihm seine Zeit gibt. Er mag Streicheleinheiten, aber alles in Maßen ... Man muss einfach bedenken, dass in seinem Stammbaum ein Maremmano mitgemischt hat und das nicht zu wenig, denn der Pastore della Sila ist eine seltene Art der Maremmanen. Man muss Kuno also „auf Augenhöhe“ begegnen. Im Vergleich zu seiner Anfangszeit bei uns hat er sich wirklich toll entwickelt! Auch gegenüber uns „Fremden“ bzw. Praktikanten oder ehrenamtlichen Helfern ist er sehr offen geworden und freut sich über ein wenig Zeit von uns. Wie glücklich macht es mich, dass dieser tolle Hund nun doch das Gute in uns Menschen sieht.
Kuno sucht ein Zuhause bei Menschen, die von ihm nicht zu viel erwarten, ihn nicht überfordern und auch die Zeit geben. Er ist ein wirklich guter Hund, der endlich eine Chance verdient.

Mai 2022 -Kuno, unser wunderschöner Rüde des Monats Dezember aus dem Pro-Canalba Kalender hat sich eine neue Frisur zugelegt! So herausgeputzt und frisch gestylt möchte er einen neuen Anlauf wagen, um Ihr Herz zu gewinnen. Wie finden Sie seinen neuen Kurzhaarschnitt?
Auch Kuno hat es geschafft ein Jahr bei uns zu sein, ohne je eine Anfrage gehabt zu haben. Als er zu uns kam, war er verschüchtert und sehr unsicher, ob der schlechten Behandlung (man kann schon
sagen Misshandlung) die ihm bei seinem von Tierschützern bezahlten „Trainer“ widerfahren ist. Er hat eine Weile gebraucht, um bei uns anzukommen, und wieder Vertrauen zu fassen. Mittlerweile geht er
gut an der Leine, ist sehr brav im Auslauf, wenn wir keine Zeit für einen Spaziergang haben – im Allgemeinen: er ist viel ruhiger geworden. Auch er sollte in erfahrene Hände, zu Menschen, die eine großen Rüden führen können, ihm die Sicherheit geben und ihm noch viele Dinge beibringen, die wir hier im Hafen nicht leisten können. Kuno ist nicht der typische „Kuschelhund“, (wie man es auf dem Video sieht … das ging am Anfang auch bei uns nicht!) – er braucht Zeit, um seine Menschen kennenzulernen (in seiner Genetik ist sicher einen Herdenschutzhund versteckt) Kuno verdient einen guten Platz - er ist ein guter Hund!

Update Februar 2021: Kuno läuft hier im Sicheren Hafen nun in der großen Gruppe mit! Er zeigt sich dort als sehr freundlich. Der wunderschöne Rüde verträgt sich super mit allen Rüden und Hündinnen. Auch hat Kuno eine Katze kennengelernt.

Seine Menschen sollten unsere Ausführungen
https://www.pro-canalba.eu/auslandstierschutz/herdenschutzhunde/
lesen, bevor sie sich vertrauensvoll an Kunos Vermittlerin wenden.


Besuchen Sie Kuno auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 01.09.2023
Schulterhöhe: 65 cm
Kastriert: ja
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Yvonne Beier
eMail: yvonne.beier@pro-canalba.eu
Telefon: 0173 - 27 88 571

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 4935