shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ILKO

ID-Nummer344505

Tierheim NameTierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

RufnameILKO

RasseDobermann

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Jahre , 10 Monate

Farbemarronet feu

im Tierheim seit25.01.2022

letzte Aktualisierung01.08.2023

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Ilko, Dobermann, geb. 06.08.2013, Rüde, nicht kastriert

Ach Ilko, wie sehr hätten wir uns gewünscht, dass du keinen einzigen Tag mehr in dem Tierheimzwinger verbringen musst, der dich so sehr stresst. Mehrere Portionen pro Tag sorgen zumindest dafür, dass du dein Gewicht hälst.

Mancher kennt vielleicht noch die Geschichte von unserem Hibbel-Dobi. Tatsächlich sprengt die Geschichte aber den Rahmen, als dass wir sie hier komplett erzählen könnten, denn es geht in erster Linie ums hier und jetzt. Ilko ist leider nochmal an dem Punkt angelangt, dass er ein erfahrenes Zuhause sucht.

Ilko haben wir im August 2020 kennengelernt und konnten ihn nach einer Weile in ein erfahrenes, verständnisvolles Zuhause zu einer Einzelperson vermitteln. Letzten Endes scheiterte es jetzt mehr oder weniger wieder an der Tatsache, dass Ilko nicht gut alleine bleiben kann.

Was wir ebenso nicht verschweigen möchten ist, dass es einen Beißvorfall in seinem Zuhause gab, welcher sich gegen seine Halterin richtete. Einzelheiten über warum und weshalb erklären wir gerne im Gespräch.

Zu Hause kann unser braunes Rippchen mittlerweile recht gut runterfahren. Draußen sieht es leider nach wie vor anders aus. Ohne Führung und an langer Leine gibt es für Ilko mit eigenen Entscheidungen nur vor, zurück, rückwärts, vorwärts… Ein hibbeliges hin und her und Attacke, wenn ein Hund zu sehen ist. Gut geführt, sieht es hingegen anders aus und Ilko kann sich dankbar anlehnen und die Verantwortung abgeben. Allerdings fällt es ihm auf dem Spaziergang schwer sich fallen zu lassen und ganz normale Hundedinge zu machen, wie schnüffeln, sich lösen etc.

Unter Anleitung von fachkundigen Menschen kann Ilko auch mit anderen Hunden leinenlos – jedoch mit Maulkorb abgesichert (den er auch auf Spaziergängen trägt) zusammen sein. Jedoch fehlen ihm nach wie vor oft Ideen, wie man mit Artgenossen auch mal Spaß haben kann.

Da wir Ilko nun ja schon eine Weile kennen, auch viel bei ihm mitbekommen haben, als er vermittelt war, können wir sehr genau beschreiben wie das Zuhause von Ilko aussehen muss.

Er kann nach Eingewöhnung wenige Stunden alleine bleiben, danach beginnt er zu bellen.

Einzelhund – er hat zwar vor einigen Jahren mit Hunden zusammen gelebt, muss hier jedoch viel aufholen, was sicherlich nicht von heute auf morgen mit vorhandenen Hunden klappen wird. Hier müsste ein Halter schon sehr erfahren sein, wenn er sich das dennoch zutraut bzw. auch wir müssten hier Potential sehen, dass das gut gehen wird.

Keine Kinder – die würden nicht erkennen wenn es für Ilko zu eng wird.

Erfahrene Dobermannhalter, die mit Ilko bis an sein Lebensende durch Dick und Dünn gehen, auch wenn es zwischendurch mal holprig wird.

Bei Interesse schreiben Sie uns eine Email.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

Anschrift Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6332 76460

Homepage http://www.tierheimzweibruecken.de/

 
Seitenaufrufe: 671