shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMBAR die schüchterne Hundedame sucht eine liebevolle und zuverlässige Familie

Notfall

ID-Nummer304666

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameAMBAR

RasseGalgo Español-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 5 Jahre , 5 Monate

Farbedunkelbraun

im Tierheim seit25.06.2020

letzte Aktualisierung03.07.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Galga

Geb: 01.05.2015, aktuell 15 kg, 58 cm hoch, mittelgroß, nicht kastriert

Stand: 25.06.2020

Diese wunderschöne und doch so bedauernswerte Hündin ist Ambar. Bereits am 10 April wurde Ambar das erste Mal auf der Straße gesichtet. Sie einzufangen schien lange Zeit völlig aussichtslos. Glücklicherweise blieb sie immer in „ihrem“ Gebiet und so konnte sie wenigstens mit Futter und Wasser versorgt werden. An anfassen oder gar einfangen war trotzdem nicht zu denken. Nur dem unermüdlichen Einsatz der Helfer und letztendlich mit Hilfe einer Lebendfalle konnte die verängstigte Hündin knapp 2 Monate später eingefangen werden.

Im Tierheim angekommen stellte man fest, dass sie, trotz eines guten Appetits immer mehr abnahm. Der Besuch beim Tierarzt brachte dann auch die Diagnose und die Ursache für ihr abgezehrtes Aussehen. Man stellte eine Ehrlisiose mit der dazugehörigen Anämie fest, aber letztendlich als Ursache für die Gewichtsabnahme wurde Diabetes diagnostiziert. Ambar wird nun behandelt und wir hoffen, dass sie nun bald wieder „auf die Beine“ kommt.

Fremden gegenüer ist Ambar immer noch sehr vorsichtig und sie braucht Zeit um Vertrauen aufzubauen. Das Verhältnis zu den Freiwilligen im Tierheim hat sich sehr gebessert und man merkt jeden Tag kleine Fortschritte.

Für Ambar suchen wir eine ruhige Familie in ländlicher Umgebung , Galgoerfahrung wäre von Vorteil. Auch sollten die neuen Hundeeltern günstigerweise Erfahrung mit Diabetes bei Hunden haben .

Diabetes ist eine chronische Erkrankung und muss lebenslang behandelt werden. Gut eingestellte Hunde können trotzdem ein normlaes Leben führen. Ambar benötigt Insulin welches nach der Nahrungsaufnahme gespritzt werden muss.

Da Ambar anderen Hunden sehr zugetan ist, wäre ein freundlicher, souveräner Ersthund im neuen Zuhause eine große Hilfe für sie.

Wenn Sie Ambar helfen möchten das Tierhim zu verlassen, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Ambar wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in ihr endgültiges Zuhause umziehen. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift Rankweg 12
72250 Freudenstadt
Deutschland

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 999