shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SPIKEY Wer will mit mir die Welt entdecken?

ID-Nummer281135

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameSPIKEY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 7 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit25.02.2020

letzte Aktualisierung31.03.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Spikey
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geburtstag: 09.2019 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 48 cm
Kastriert: nein
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: Schilddrüsenunterfunktion (gut medikamentös eingestellt), bekommt aktuell Medikamente gegen Ängste
Mittelmeertest: alles negativ, Erlichiose, leishmaniose, Filarien November 2020 getestet, Leishmaniose April 2023
Aufenthaltsort: 13347 Berlin

Spikey ist ein sensibler Hund, der je nach Situation zwei ganz verschiedene Seiten seines Wesens zeigt. In vertrautem Umfeld ist er sehr verspielt und menschenbezogen. Fehlt ihm seine Bezugsperson hat er Verlustängste und alles Fremde verunsichert ihn sehr. Jetzt suchen wir jetzt für Spikey ein Zuhause, das so gut zu ihm passt, dass seine unbefangene und freundliche Art sich voll entfalten kann.

Unser Spikey wurde als Welpe im rumänischen Tierheim in Odai abgegeben und durfte kurz darauf nach Berlin umziehen. Dort ist er groß geworden und kennt daher bereits das Zusammenleben mit Menschen, beherrscht das Gehen an der Leine sowie viele Kommandos und weiß, wie man sich in einer Wohnung verhält. Auch Kinder kennt Spikey: Mit dem zweijährigen Mädchen, mit dem er derzeit zusammenlebt, kommt er super klar. Fremde Kinder in diesem Alter sind für ihn auch kein Problem, bei älteren Kindern ist er etwas skeptisch.

Spikey hat zwei große Ängste: allein gelassen zu werden und laute Geräusche. Er braucht einen selbstsicheren Menschen an seiner Seite, der ihn führt und dem er vertraut und der die Geduld und Ruhe hat, damit Spikey Zeit hat, neue Erfahrungen zu machen.

Das aktuelle städtische Umfeld mit vielen Umweltreizen und Hundebegegnungen ist für Spikey zu aufregend. Ist er gestresst, ist er nicht richtig ansprechbar und schwierig zu führen. Wie viele Hunde, die schnell überfordert sind, hat Spikey Wege gefunden, seinen Stress zu kanalisieren. Dann bellt er gruselige fremde Menschen an oder leckt und knabbert an sich, wenn er nicht zur Ruhe findet. Deshalb suchen wir nun für Spikey ein ruhiges Umfeld, bei dem er die Chance hat, eine Lernaufgabe nach der anderen anzugehen. Das bedeutet zum einen, eine eher ländliche Umgebung, aber auch einen Alltag bei Menschen mit einer festen Routine und einem überschaubaren sozialen Umfeld.

Da Spikey sich ungerne von seinen Menschen trennt, wäre für ihn ein Zuhause perfekt, in dem es keine Rolle spielt, wie lange es dauert, dass Spikey das Alleinbleiben lernt.

In bekannter Umgebung und in Anwesenheit seiner Vertrauenspersonen kommt Spikeys tolles Wesen zum Vorschein. Dann ist er ein ganz normaler Familienhund, der sehr gern kuschelt (und sich dabei auch schnell auf den Rücken dreht, damit man besser Brust, Bauch und Oberschenkel kraulen kann), der gern mit seinen Menschen auf der Couch liegt, aber auch genauso gern aktiv ist und Frisbee spielt oder Bälle apportiert. Auch für Schabernack wie Papiertüten zerfetzten, Socken klauen und damit triumphierend weglaufen oder spielerische Raufereien ist Spikey zu haben.

Und wenn die Ablenkung gering genug ist, dass er sich voll auf den Menschen konzentrieren kann, hat er richtig Lust auf Interaktion und will gefallen. Dann zeigt er, was er bereits gelernt hat und dazu gehören neben den Grundkommandos auch wahre Kunststücke wie „Boop“ – mit der Nase an die Nase des Menschen stupsen. Zudem ist Spikey ein angenehmer Beifahrer im Auto und verteidigt seine Ressourcen nicht.

Spikey hat es so sehr verdient, bald seinen Umzug in sein Zuhause antreten zu dürfen. Wir suchen Menschen mit Geduld und Verständnis für ihn, die für Spikey der Fels in der Brandung sind und ihm Sicherheit schenken. Da Spikey schon länger in Deutschland lebt, haben wir noch sehr viel mehr Informationen über ihn, als man in sein kleines Porträt packen kann. Wenn Sie noch Fragen haben, um zu beurteilen, ob dieser besondere Hund zu Ihnen passt, zögern Sie nicht, seine Vermittlerin anzurufen oder anzuschreiben. Sie erzählt Ihnen gerne noch mehr über Spikey.

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Mobile: 0176 30303848 e-Mail: steib@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 13347 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 588