shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JOJO der Entdecker, will was erleben und braucht seinen Menschen

ID-Nummer277826

Tierheim NameProDogRomania e.V.

RufnameJOJO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 3 Monate

Farbebraun-beige

im Tierheim seit13.12.2019

letzte Aktualisierung02.02.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

ojo in 93470 Lohberg
Rüde, kastriert
Geboren: April 2019
Größe: ca 64cm Schulterhöhe
Husky-Mix
Seit Dezember 2019 in Deutschland.
Jojo ist ein Husky-Mix-Rüde, noch keine zwei Jahre alt und hat dennoch leider schon ein paar Stationen hinter sich. Mit einer Größe von ca. 65cm Widerristhöhe ist er ein stattlicher Hund.
Kurz zusammengefasst zeigt sich Jojo sehr verspielt, aufmerksam, aber auch unsicher und leicht ängstlich.

Wir suchen für den bildhübschen Rüden Menschen, die mit Geduld, Liebe, natürlich Konsequenz und auch Sachverstand weiter mit ihm arbeiten, damit er sich in seinem neuen und endgültigen Zuhause gut einleben kann.

Jojo braucht stetig eine klare Führung, da er sonst in alte Muster fallen könnte und glaubt, Dinge selbst regeln zu müssen. Aufgrund seiner Unsicherheit kommt er einfach mit manchen Situationen nicht so gut klar und braucht dann die Hilfe eines Menschen, der die Situation regelt. Dann zeigt sich Jojo zurückhaltend und unauffällig. Er läuft schön an der Leine und es stört ihn kein entgegenkommender Hund oder Mensch. Ohne Leine laufen kann Jojo aktuell noch nicht, da er sich im Wald oder in Waldnähe zum passionierten Jäger entpuppt. Jedoch ist ein täglicher „Freilauf“ für den sportlichen Rüden unumgänglich. Daher ist ein großer, eingezäunter Garten, wo er sich richtig auslaufen kann von großem Vorteil um ihm auch gerecht zu werden.

Mit anderen Hunden kommt er gut klar (wenn der Mensch ab und an regelt).

Er kennt Katzen, Pferde, Schafe und Hühner. Eine Katze dürfte in seinem neuen Zuhause wohnen, jedoch ist es für die neuen Besitzer einfacher, wenn keine weiteren Kleintiere im Haushalt leben. Als Zweithund kann Jojo gerne vermittelt werden, da er sehr oft die Nähe zu anderen Hunden sucht, mit diesen gerne kuschelt und ein gemeinsames Spiel den Alltag natürlich versüßt.

Mit Menschen die im Haushalt leben kommt er gut klar, sucht sich jedoch anfangs gerne seinen Lieblingsmenschen und probiert die anderen etwas zu kontrollieren. Hier ist sein Verhalten von seinem „Lieblingsmenschen“ absolut leicht zu kontrollieren und zu beheben. Dann findet er alle toll, geht mit jedem spazieren und sucht stetig Anlehnung. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

Bei Besuchern etc. sollte einfach der anfängliche Kontakt vermieden werden. Dies ist aber absolut gut zu handeln, da sich Jojo schön auf seinen Platz schicken lässt und dort auch brav liegen bleibt.

Aufgrund seiner Vorgeschichte wird Jojo nur an Hundeerfahrene Menschen vermittelt, die sich die Zeit nehmen, ihn auch wirklich in seiner aktuellen Pflegestelle (93470 Lohberg) kennenzulernen. Einige gemeinsame Unternehmungen und Besuche sind unumgänglich und auch nach der Vermittlung wird die weitere Betreuung durch die aktuelle Stelle gewünscht. Daher sollten seine neuen Menschen im Umkreis von 100 km wohnen um dies alles auch gewährleisten zu können.

Kontakt: Mobil: 0175 – 4051205

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Vermittlungsablauf: http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim ProDogRomania e.V.

Anschrift 93470 Lohberg
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://prodogromania.de/

 
Seitenaufrufe: 2296