shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CHICO schüchtern und zurückhaltend, aber neugierig aufs Leben

ID-Nummer274262

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameCHICO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 5 Monate

Farbebraun-schwarz-weiß

im Tierheim seit01.01.2018

letzte Aktualisierung18.06.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*ca. Mitte Dezember 2017 – ca. 26.5 kg - ca. 55 cm

Ansprechpartnerin Tina Glawion
Telefon 08136 304 7285
Mobil 0176 62067640
E-Mail: t.glawion@stray-ev.de

Chicos Geschichte in Kürze: Chico wurde im Dezember 2017 unter einer Abdeckplane eines Autoanhängers geboren. Er uns seine drei Geschwister, vier Welpen hineingeboren in eine Welt, in der Straßenhunde ungeliebt und unerwünscht sind. Doch glücklicherweise gibt es in dieser Welt auch Menschen mit einem Herz, welches gerade für diese Hunde schlägt. Im Januar 2018 wurde Chico gemeinsam mit seinen Geschwistern Abby, Timmy und Murphy sowie seiner Mama Emma in einer kleinen Pension untergebracht. Es war Rettung vor der Winterkälte und vermutlich Rettung vor dem Tod. Schwesterchen Abby fand schnell ein Zuhause. Doch Chico wartet ebenso wie seine Brüder und seine Mama Emma darauf, dass ihm dasselbe Glück widerfährt. Er ist sehr entspannt und verträglich mit allen Hunden.

09.05.2023, Sotiria schreibt:,,Wir haben in den Osternfeiertagen Chico besucht. Er hat etwas zugenommen, aber generell geht es ihm sehr gut. Er folgte uns überall, hat sich streicheln lassen und hat kein einziges mal versucht von hinten zu zwicken, was er in der Vergangenheit ab und zu gemacht hat, wenn er durch harsche Bewegungen Angst bekam . Er vertraut hundertprozentig seiner Betreuerin und ist weiterhin mit den Hunden verträglich. Chico sucht jemanden mit Erfahrung, Sensibilität und Geduld. Viele Grüsse Sotiria''

31.08.2022: Lange haben wir nichts mehr über Chico gehört. Nun kamen neue Fotos von seiner Betreuerin. Sie schreibt, dass Chico in der Pension, in der er lebt, sehr entspannt und verträglich mit allen Hunden und stubenrein ist.

Sotiria schreibt: „Chico geht es sehr gut, er fühlt sich in seinem vorläufigen Zuhause wohl. Bei meinem Besuch habe ich ihn sehr ruhig und entspannt gesehen, außerdem ist er sehr gehorsam und verträglich mit den anderen Hunden in seinem Rudel. Chico wird im Dezember 5 Jahre alt. Er und seine zwei Brüder sind weiterhin auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen mit Erfahrung, was ängstliche Hunde betrifft.“Chico wird im Dezember 5 Jahre alt. Er und seine zwei Brüder sind weiterhin auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen mit Erfahrung, was ängstliche Hunde betrifft.“Chico hat zwar inzwischen gelernt, dass man Menschen vertrauen kann, aber er braucht ein bisschen Zeit, bis er zu einem Fremden dieses Vertrauen aufgebaut hat. Sotiria sucht deshalb für ihn ein Zuhause in einer ruhigen Familie, in der man ihm die Zeit gibt, die er eben braucht, um Vertrauen in seine neuen Bezugspersonen und seine Umgebung zu fassen. Wenn er dieses Vertrauen hat, wird er ein wunderbarer Begleiter sein.



05.01.2020: Chico hat vor kurzem seinen zweiten Geburstag gefeiert - im Zwinger... Niemand war da um einen schönen Tag mit ihm zu verbringen, niemand der ihm ein klein wenig Aufmerksamkeit geschenk hat... kein warmes Körbchen, kein Leckerlie, keine Umarmung...Nichts! Voller Hoffnung, dass er seinen dritten Geburtstag bei seiner Familie feiern darf schickt er uns neue Bilder :)
Sein Tierschützerin schreibt uns: "Chico hat eine enorme Verwandlung durchgemacht - er ist nun ein stattlicher, erwachsener Hund.
Kaum zu glauben, dass er einst so klein und zerbrechlich war. Chico ist mit seinen Artgenossen super verträglich und liebt die Menschen, die sich um ihn kümmern.
Er ist ein richtiger kleiner Schmuseteddy. Chico begrüßt jeden Besucher freundlich. Immer wenn ich zu ihm komme möchte er sofort gestreichelt werden.
Dann gibt es natürlich auch immer ein paar Leckerlies. Er freute sich so über die Leckerlies, dass er dann sogar seine Nase in meine Tasche steckte.
Als ich dann meine Stimme etwas erhob um seine Aufmerksamkeit von meiner Tasche auf mich zu lenken war Chico stark verunsichert und wusste mit dieser Situation nicht umzugehen und geriet in Stress.
Das ist ein Punkt an dem wir und auch seine zukünftige Familie arbeiten müssen. Chico ist stubenrein und benimmt sich vorbildlich im Haus. Wir wünschen uns für ihn eine erfahrene Familie, die bereit ist mit dem lernwilligen Chico zu arbeiten. Er wäre ein toller Familienhund."

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 1680