shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GRETA möchte wieder ein Zuhause!

Fundtier

ID-Nummer257983

Tierheim NameP.A.P.S. -Sonnenhunde aus Spanien e.V.

RufnameGRETA

RasseBelgischer Schäferhund-Boxer-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 10 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit04.06.2019

letzte Aktualisierung24.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

UPDATE:

******
Greta, ca.60cm hoch, geb. 3.10.14, Boxer-Schäferhund-Mischling -
Greta ist die Rudelchefin in der Casa del Sol. Sie ist sehr menschenbezogen, verschmust und zutraulich. Greta ist eine Diva und lässt es im Umgang mit anderen Hunden manchmal raushängen. Sie ist eine dominante Hündin. Mit Rüden und Hündinnen ist sie verträglich- insofern sie sich unterordnen. Halbstarke weist sie zurecht. Greta‘s Familie sollte Hunde erfahren sein und die Führung übernehmen. Greta nimmt diese gerne an. Als Familienmitglied ist Greta definitiv eine Bereicherung. Wir sind der Meinung, ein Platz als Einzelprinzessin, wäre in ihrem Sinn. Größere Kinder sind kein Problem. Beim Katzentest hat sie gezeigt, dass die Samtpfoten nicht ihre Lieblinge sind. Deshalb wäre ein neues Zuhause ohne Katze recht sinnvoll. Greta ist aufmerksam und wachsam. Sie war nach einer Verletzung vor geraumer Zeit auf einer Pflegestelle, da schaute sie sich den Besuch genau an- lies sich aber problemlos lenken. Ungebetene Gäste würde sie jedoch melden.
Greta ist selbstständig. Mit ihr bekommt man eine Partnerin ins Haus, die klare Regeln, Konsequenz in der Erziehung und körperliche, sowie geistige Auslastung benötigt. Mantrailing könnte ihr bestimmt gefallen. Greta wartet leider schon lange in der Casa und hatte noch nicht eine einzige Anfrage...

Hundehalter, die charakterstarke Hunde mögen und suchen- wären bei Greta fündig. Ihr Mensch muss lediglich klar und sicher im Auftreten sein. Diese Kombination in Verbindung mit Greta- ist der Ausgangspunkt zu einer supertollen Mensch-Hund Verbindung.

**********

Greta wurde von Menschen im Ort beobachtet und angefüttert. Nach einigen Tagen fasste sie soviel Vertrauen, dass sie uns in den Garten zum Füttern folgte. Dort konnte sie letztendlich auch gesichert werden. Greta ist zwischen 2 und 3 Jahre alt. Möglicherweise hat sie etwas Belgischen Schäferhund, Labrador und vielleicht sogar Boxer in ihrer Rasse. Greta muss einmal ein Zuhause gehabt haben, denn sie liebt das Autofahren, ist stubenrein in ihrem Bereich und verhält sich auch so, als wenn sie das Zusammenleben mit Menschen kennen würde. Greta ist eine etwas dominante Lady, die sich in dem großem Rudel durchsetzt. Beim Katzentest hat sie gezeigt, dass die Samtpfoten nicht ihre Lieblinge sind. Deshalb wäre ein neues Zuhause ohne Katze recht sinnvoll. Greta ist verspielt und verträglich mit anderen Hunden. Beim Futter sollte man dafür sorgen, das sie ihre Privatsphäre hat, denn sie ist Artgenossen gegenüber etwas futterneidisch und teilt nicht gerne. Menschen gegenüber ist sie sehr zugetan, liebt die Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten. An der Leine ist sie noch stürmisch- daran muss noch etwas gearbeitet werden. Eine Hundeschule wäre genau das Richtige für sie. Kleinere Kinder müssten nicht in ihrem Zuhause sein, denn mit diesen kann sie überhaupt nichts anfangen- die stören sie nur. Größere Teenager, die souverän sind - wären schon eher ihr Ding. Greta sollte auch zu Menschen, die bereits etwas Hundeerfahrung haben. Greta kann derweilen etwas sturer sein- eben wie es sich für eine Diva gehört. Daher ist eine konsequente Führung nicht schlecht. Greta ist dann unkompliziert und passt sich neuen Regeln und neuer Umgebung sehr schnell an. Mit Greta bekommt man wirklich eine Lady als neuen Partner in die Familie.


Wir vermitteln ausschließlich nach positiver Vorkontrolle eines Tierschutzvereines. Alle Hunde sind gechipt, geimpft und auf Mittelmeerkrankheiten untersucht. Die Vermittlungsgebühr für erwachsene Hunde (ab 1 Jahr) beträgt 280 € zzgl. 100 € Transportgebühr. Die Vermittlungsgebühr für Welpen (bis 1 Jahr) liegt bei 230 € zzgl. 100 € Transportgebühr. Die Ausreise der Welpen ist ab der 16. Woche möglich, nachdem die letzte vorgeschriebene Impfung getätigt wurde. Selbstverständlich reisen all unsere Hunde mit einem EU-Heimtierpass.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim P.A.P.S. -Sonnenhunde aus Spanien e.V.

Anschrift Jakobstr. 7
63579 Freigericht
Deutschland

 
Seitenaufrufe: 851