shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PINKO …der beste Freund des Menschen

Notfall

ID-Nummer255035

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnamePINKO

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 7 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit16.08.2020

letzte Aktualisierung05.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Schäferhund Mischling
geb: ca. 06.02.2015
Schulterhöhe: 70cm

06.08.2020 - Die Bissverletzung bei Pinko ist schon seit längerem vollständig verheilt. Unser lieber großer Junge möchte so gerne "seine" Menschen haben und endlich umziehen. Wir wünschen uns für Pinko ein Zuhause mit hundesicher eingezäuntem Garten bei standfesten Menschen ohne andere Hunde.

------------------------

Update vom 01.04.2020


Ein trauriges Hallo von Pinko. Eigentlich wollten wir ein schönes Update schreiben, wie toll er sich beim täglichen Spaziergang macht, wie gut ihm das tut und wie freundlich und folgsam er ist. Lauter schöne Dinge zum guten Pinko, wie ein Video zeigt.


Und jetzt DAS!! Beim heutigen Spaziergang, den ich mit ihm allein machte, wurden wir beim Rückweg von den Hunden des Schäfers gestellt. Einer der drei grossen Herdenschutzhunde hatte sich auf den armen Pinko gestürzt und zum Glück nur seine Pfote erwischt, die er nicht mehr losliess. Ich hatte alle Hände voll zu tun, die beiden Hunde zu trennen, was mir leider erst nach einiger Zeit gelang. Dann sassen wir da, Pinko und ich in der Pampa, weit weg vom Canile … langsam konnte ich ihn überzeugen ein paar Schritte voran zu gehen und tapfer humpelte er auf drei Beinen mit. Immer wieder musste er Pausen einlegen, wo er den Schatten suchte und sich von der Anstrengung und den Schmerzen ein bisschen erholte, bis es wieder ein paar Schritte weiter ging. Endlich kamen wir in Sichtweite des Canile, wo uns Drana mit dem Suzuki entgegen gekommen war. PInko hat sich ohne Probleme ins Auto tragen lassen und so sind wir schnell zu Paola gefahren, die ausnahmsweise und zum Glück ihre Ordination geöffnet hatte. Pinko blutete stark aus seiner Wunde, weil der Biss eine Arterie verletzt hatte. So musste er genäht werden. Jetzt sitzt er mit verbundenem Pfötchen und einem riesigen Kragen in seiner Box und ist sehr traurig.


Wir können nicht verstehen, dass niemand sich für diesen fantastischen Rüden interessiert. Er ist schon seit Monaten bei uns und war die erste Zeit sehr traurig, dass er sein zu Hause verloren hatte und brauchte Zeit, um sich an den neuen Canile Alltag zu gewöhnen. Gerade in der letzten Zeit machte er tolle Fortschritte und ging sogar in den Tiber baden. Wir sind sehr traurig, dass Pinko diesen Unfall hatte und hoffen sehr, dass er bald seinen Menschen findet, der ihn nie wieder hergibt und die zarte Seele in diesem so grossen Hund zu schätzen weiss.

------------------------

Der sanfte Riese wurde von seinem Besitzer bei uns abgegeben, weil seine Frau mittlerweile ein Pflegefall geworden ist und er sich nicht mehr um den Hund kümmern konnte.
Pinko hatte dort ein recht freies Leben, ein großes Grundstück zur Verfügung und hin und wieder durfte er anscheinend auch ins Haus. Er ist ein sehr anhänglicher Hund und mag nicht allein sein, deshalb läuft er bei uns frei im Innenbereich und leistet uns bei der Arbeit Gesellschaft. Denn der verschlossene Zwinger ist für ihn einfach schrecklich.

Pinko war die ersten Tage, wo er bei uns abgegeben wurde, sehr verstört und hat wirklich gelitten und verstand die Welt nicht mehr. Er wollte kaum fressen und wollte nur weg von uns und zurück zu seinen Menschen.

Das wird zum Glück jeden Tag besser – er hört, wenn wir ihn rufen und ist sehr folgsam. Immer auf der Suche nach einer Streicheleinheit, ist er fast
unser Schatten.

Wer sehr große Hunde mag, hat in ihm einen perfekten Partner!

Besuchen Sie Pinko auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 2015
Schulterhöhe: 70cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Claudia Binz
E-Mail: claudia.binz@pro-canalba.eu
Telefon: 0172-67 70 884

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 427