shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FREJA

ID-Nummer241382

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameFREJA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 11 Monate

Farbebeige-agouti

im Tierheim seit12.03.2019

letzte Aktualisierung19.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Freja lebt seit Ende 2022 in Deutschland und hat sich sehr gut an den Alltag in kleinstädtischer Umgebung gewöhnt. In ihrer Pflegestelle, mit 2 Rüden und 2 Hündinnen ist sie ein souveränes Mitglied in der Hundegruppe, gegenüber ihren Menschen ist sie freundlich und überaus liebenswert. Freja als Einzelhund glücklich zu machen ist sicher nicht unmöglich, am Besten wäre sie aber in einem 2- oder Mehrhundehaushalt mit nicht zu stürmischen Hunden aufgehoben.
Name: Freja
Geb.: ca. 2016
Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
SH: 47 cm
Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt, SNAPDX4 Test negativ
Aufenthalt: seit dem 12.11.2022 in Pflegestelle in 41812 Erkelenz
Freja erweist sich auf ihrer Pflegestelle als unkompliziertes Schätzchen und ihr tadelloses Sozialverhalten macht sie zu einer Bereicherung der Hundegruppe, im Umgang mit unsicheren Artgenossen hat sie nahezu therapeutische Fähigkeiten.
Sie fährt problemlos im Auto mit, ist super leinenführig, bewegt sich souverän an stark befahrenen Straßen und bleibt auch beim Stadtspaziergang in der Regel entspannt.
Sie ist ausgesprochen verschmust und bekommt in ihrer derzeitigen Mehrhundehaltung ständig zu wenig Streicheleinheiten, so dass sie diese auch schon mal mit hartnäckigen Nasenstübern und Pföteln einfordern muss.
Im Freilauf ist sie ein sehr verlässlicher Hund, der Spaziergänger, Radfahrer, Jogger, Pferde, Hunde und Co. unbehelligt passieren lässt. Was sie allerdings überhaupt nicht mag, sind junge Hunde, die ungestüm auf sie losstürmen, da kann sie auch schon mal erzieherisch tätig werden.
Frejas Alter wurde geschätzt und sie gehört ihrer Kondition nach auf keinen Fall zum älteren Eisen, ausgiebige Spaziergänge sind für sie ein Muß, gerne auch mit Schwimmgelegenheit.
Freja ist ein sehr feiner, höflicher und rücksichtsvoller Hund Menschen gegenüber, das Laufen an lockerer Leine z.B. musste mit ihr nie trainiert werden. Sie signalisiert dementsprechend fein und höflich, wenn es ihr zuviel wird, deswegen sollte man Hunde sehr gut lesen können und in der Eingewöhnungszeit eine gesunde Portion Menschenverstand mitbringen und den Neuankömmling auch einfach mal in Ruhe lassen können.
Ein bißchen Hundeverstand bzw. Hundeerfahrung mit selbstbestimmt agierenden „Wach“hunden ist ebenfalls hilfreich, weil sie Besuch ohne souveräne und klare Führung ihrer Menschen (oder ohne ihre souveräne Hundegruppe) verbellen und sich und ihr Zuhause durchaus tatkräftig gegen Menschen, die sie als furchteinflößend einschätzt, beschützen würde. Auf ihrer Pflegestelle lässt sie sich verlässlich auf die Decke schicken und zeigt sich bei 2-beinigen Besuchern aller Alters- und Geschlechtsklassen freundlich und verschmust.
Sie hat einen ausgeprägten Jagdtrieb, aber man kann sich ihren Freilauf durchaus erarbeiten, weil sie sich sehr an ihren Menschen orientiert und Grenzen schnell akzeptiert.
Freja bleibt in Hundegesellschaft problemlos alleine, ohne Hundegesellschaft jedoch heult sie wolfsähnlich und ausdauernd.
Kinder mag Freja, allerdings sollten diese älter und in der Lage sein, die nötigen Anstandsregeln einzuhalten.
Freja toleriert Hühner, Gänse, Schafe etc. und lebt auch mit hundeerfahrenen Katzen zusammen, allerdings ist nicht auszuschließen, dass sie fliehende Katzen ohne Aufsicht jagen würde.
Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.
Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:
Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift 41812 Erkelenz
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 3700