shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KODAR

ID-Nummer217984

Tierheim NameHundepfoten Saarpfalz e.V.

RufnameKODAR

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit19.02.2019

letzte Aktualisierung15.06.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Kodar ist ein 3 Jahre junger, kastrierter Mischlingsrüde (*11/2015)

Kodar ist ein 3-jähriger, kastrierter Mischlingsrüde. In ihm steckt auf jeden Fall ein kaukasischer Owtscharka mit drin. Kodar ist ein großer und sehr mächtig wirkender Hund und sicher nichts für Hundeanfänger.

Mit standfesten, schon älteren Kindern kommt er klar, kleinere Kinder würde er durch sein Temperament eher umrennen. Andere Hunde mag er nicht sonderlich, deshalb braucht Kodar ein Zuhause, in dem er als Einzelhund leben darf. Katzen sollten auch nicht in seiner Nähe sein.

Kodar hat einen richtigen Dickschädel und braucht erfahrene Halter, die immer gleich konsequent sind und sich immer an aufgestellte Regeln halten. Aufgrund seiner Größe und des Temperaments wird Kodar sicherlich nicht in eine reine Wohnungshaltung abgegeben. Er braucht Platz, aber auch eine Aufgabe für sein Köpfchen. So muss er täglich viel unterwegs sein.

Möchten sie Kodar ein artgerechtes Zuhause bieten?

gechipt Ja
kastriert Ja
EU-Impfausweis Ja
verträglich mit Kindern ab 14 Jahren
verträglich mit Katzen Nein
verträglich mit Rüden Nein
verträglich mit Hündinnen Nein
kann schon mal alleine bleiben Ja
Größe/Gewicht: 80 cm / 45 kg
zuständiger Shelter: KS Zvolen
Stand der Informationen: 19. Feb. 2019

Weitere Informationen und unseren unverbindlichen Adoptionsantrag finden sie unter:
http://hundepfoten-saarpfalz.de/hunde-in-der-slowakei/ruden/kodar.html

BITTE BEACHTEN!!:
In Marpingen befindet sich NUR unser Vereinsheim.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundepfoten Saarpfalz e.V.

Anschrift Zum Roppertsborn 42 b
66646 Marpingen
Deutschland

Homepage http://www.hundepfoten-saarpfalz.de/

 
Seitenaufrufe: 131