shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELLA verträgliche Hündin sucht ihr Zuhause/Pflegestelle

ID-Nummer216456

Tierheim NamePerros de Catalunya e.V.

RufnameBELLA

RassePodenco-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Jahre

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit17.01.2019

letzte Aktualisierung19.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Bella8
Rasse: Mischling (Podenca)
Farbe: schwarz mit ein wenig weiß
Geschlecht: Hündin
Kastriert: altersentsprechend vor der Ausreise
Alter / Geb. Datum: ca. 16.07.18
Größe / Gewicht: ca. 41 cm / 18 kg
Mittelmeertests: vor der Ausreise, wenn älter als 6 Monate
Medizinische Grundversorgung (gechipt, entwurmt, geimpft): vor Ausreise
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt
Geeignet für Kinder: unbekannt
Charakter: ängstlich, verträglich, freundlich
Aufenthaltsort: Spanien (Adra/Shelter)
Schutzgebühr: 450,-- €
Voraussetzungen zur Adoption: Erfahrung mit ängstlichen Hunden; ländliche Umgebung, falls ein Garten vorhanden ist, muss dieser dem Hund entsprechend hoch eingezäunt sein.
Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich nach Deutschland vermitteln.

Bei Interesse an Bella8 füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus, da wir Ihre Anfrage sonst nicht beantworten können: https://www.perros-de-catalunya.de/selbstauskunft-online/

Kontakt:
i.p.perrosdecatalunya@gmail.com

UPDATE 19.02.2024
Bella8 wurde mit ihren Geschwistern Trufa4 und Nata auf der Straße gefunden. Die Hündin lebt jetzt im Shelter und ist ab Februar 2022 bei uns in der Vermittlung.

Bella8 versteht sich mit anderen Hunden gut. Somit könnte sie gut zu einem weiteren (souveränen) Ersthund oder in ein (souveränes) Hunderudel vermittelt werden. Dies wäre sicherlich auch für Entwicklung sehr positiv. Erfahrungsgemäß kann ein aufgeschlossener bereits vorhandener Hund eine große Hilfe sein, "das Eis zu brechen". Schüchterne, unsichere Hunde orientieren sich besonders an ihren Artgenossen, und imitieren oft nach einer Weile ihr Verhalten.

Leider hatte Bella noch große Angst vor Menschen und auch vor einigen Umweltreizen. Dank des Trainings, das mit der Hündin auf einer Pflegestelle gemacht wurde, lässt sie sich aber inzwischen von den Tierschützern im Shelter anfassen und nimmt Futter aus der Hand. Sie hat durch das Training eindeutig Fortschritte gemacht, und wann immer die Tierschützer im Shelter Zeit aufbringen können, versuchen sie weiter mit der Hündin daran zu arbeiten. Und es Bella8 macht weiter Fortschritte, Stück für Stück. Inzwischen können ihr die Tierschützer Geschirr und Leine anlegen und irgendwie wirkt es bei neuen Bildern, als sei Blick offener und die Hündin selbstbewusster geworden. Trotzdem ist es noch ein langer Weg …

Aus diesem Grund vermitteln wir Bella8 nur an nachweislich erfahrene Angsthundekenner! Die Hündin wird sich Schritt für Schritt an ein Leben mit Menschen und all den Alltagssituationen gewöhnen müssen. Auch das Hundeeinmaleins wird sie noch lernen müssen und das mit dem entsprechenden Feingefühl.

Sie ist aber eine Hündin mit tollem Charakter. Wenn sie jemanden kennt, genießt sie Streicheleinheiten sehr und erkundet auch gerne ihre Umgebung.

Wir wünschen für die sensible Bella8 daher Menschen, die ländlich wohnen, mit der nötigen Geduld und dem ganz besonderen Feingefühl. Ein professionelles Hundetraining ist empfehlenswert. Wer kann und möchte sich diese besondere Herausforderung annehmen Bella8 nach langer Zeit im Shelter ein Zuhause schenken? Melden Sie sich gerne bei uns.

Wir bemühen uns immer auf aktuellem Stand bei jedem Hund zu sein, besuchen unsere Partnertierheime in regelmäßigen Abständen, um uns ein eigenes Bild zu machen. Durch die schwierigen Lebensumstände unserer Schützlinge, ist es oft nicht ganz einfach alle Charakterzüge, Größe und Gewicht einzuschätzen. Wir sind daher auf die Kolleginnen, Kollegen und Tierärzte vor Ort in Spanien angewiesen und können somit keine absolute Garantie für Angaben übernehmen.
Krankheiten werden natürlich von uns angegeben, sofern sie uns bekannt sind.
Wir danken ihnen für ihr Verständnis und freuen uns, dass sie Interesse an unseren Schützlingen gefunden haben.
Bitte füllen Sie bei Interesse vorab unsere Selbstauskunft aus und schicken diese zurück an: wkbmeiendorf@googlemail.com
Sie finden den Bogen unter :
https://www.perros-de-catalunya.de/informationen/pflegestelleninfos/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Perros de Catalunya e.V.

Anschrift Nydamer Weg 15
22145 Hamburg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.perros-de-catalunya.de/

 
Seitenaufrufe: 2968