shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARVIN - auf Pflegestelle in Baden-Württemberg

ID-Nummer198128

Tierheim NameSardinienhunde e.V.

RufnameMARVIN

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 3 Monate

Farberot-beige

im Tierheim seit01.06.2014

letzte Aktualisierung07.05.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

MARVIN ist im April 2014 geboren und wurde, so wie seine sechs Geschwister, bereits im Alter von 2 Monaten im rifugio in Olbia auf Sardinien „abgegeben“. Mittlerweile sind nur noch Marvin und sein Bruder Massimo im Tierheim.

Nun wird es auch höchste Zeit, dass auch MARVIN seine Chance auf ein eigenes Zuhause bekommt.

MARVIN ist eine sehr stattlicher Rüde, er ist ca. 60 cm groß und wiegt etwa 40 kg. MARVIN zeigt sich in der in seiner Gruppe recht selbstbewußt. Beim Betreten des Geheges reagiert er zunächst nervös und bellt den Besucher aus sicherer Distanz recht heftig an. Nach kurzer Zeit schaut er allerding sehr interessiert nach was denn nun passiert. (Inzwischen zeigt Marvin ein anderes, sehr viel ruhigeres und zurückhaltenderes Verhalten, siehe Update vom September 2021 und 2023).
MARVIN ist ein toller Hund, der nur darauf wartet seine Menschen kennen zu lernen. Wir hoffen sehr, dass sich MARVINS Zukunft bald so wie bei seinen vermittelten Geschwister gestaltet.


Wenn Sie Interesse an MARVIN haben und ihm vielleicht einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0170 23 88 654 oder kontaktieren Sie uns per e-mail über kontakt@SardinienHunde.org


Die Erfahrungen unserer Familien, welche die Geschwister adoptiert haben zeigen deutlich, dass sich diese Hunde-Seelen mit der Zauberformel Liebe, Zeit und Geduld zu wunderbaren Begleitern entwickeln können. Gerne vermitteln wir auch den persönlichen Kontakt zum Austausch, falls Sie sich für Marvin interessieren.


<<>>
Unser liebenswerter Senior Marvin durfte nach 10 Jahren die Lida endlich verlassen und zu einer Pflegefamilie nach Baden-Württemberg ziehen. Die lange Zeit im öden, lauten, immer gleichen Tierheimalltag hat natürlich ihre Spuren hinterlassen. Zu Anfang war Marvin nicht in der Lage, die plötzlichen Veränderungen in seinem Leben schnell zu verarbeiten; er war ängstlich und zeigte klassisches Meideverhalten in vielen Alltagssituationen.

Inzwischen hat er aber sichtbare Fortschritte gemacht, er braucht halt für alles ein bisschen Zeit.

Wenn seine ihm vertrauten Menschen sich ihm nähern, legt er sich halb auf den Rücken und wartet darauf, dass ihm der Bauch gekrault wird; das kann er richtig geniessen und er zeigt sich deutlich entspannt dabei. Auch der Aufenthalt im Garten ist inzwischen eine positive Aktion für ihn. Er pinkelt im Garten, ist aber generell noch nicht stubenrein.

Für Marvin suchen wir Menschen, die ihm einfach noch eine schöne, entspannte Zeit schenken möchten und keine großen Erwartungen an ihn haben. Ein Haus in ländlicher Lage mit gesichertem Grundstück wäre ein Traum. Auf der Pflegestelle lebt er in friedlicher Koexistenz mit Hasen und Katzen.

Er geht mittlerweile auch ganz gut spazieren, anfangs war er extrem langsam und träge, dies wird aber besser in dem Maße, in dem sich sein Muskelaufbau steigert und auch seine Gewichtsabnahme positiv zu Buche schlägt.

Möchten Sie Marvin auf seiner Pflegestelle kennenlernen? Dann melden Sie sich gerne unter kontakt@SardinienHunde.org.

<<>>
Neue Fotos von Marvin auf seiner Pflegestelle.

<<>>
Unser Marvin durfte Ende März endlich das Tierheim verlassen. Er befindet sich jetzt auf seiner Pflegestelle in Baden-Württemberg.

Erste Eindrücke:

Marvin ist noch sehr ängstlich, macht aber jeden Tag Fortschritte.
Er läuft auf dem Feld schon ganz toll an der Leine.
Er mag es, wenn man ihn am Hals krault.
Anderen Hunden begegnet er zurückhaltend und friedlich.

<<>>
Marvin darf im März auf eine Pflegestelle ausreisen.

<<>>
Marvin - warum sieht dich keiner?

Wie doch die Zeit vergeht. Bei unserem Marvin hat nun die Uhr begonnen zu ticken, denn er wird im April nächstes Jahr bereits 10 Jahre alt. Marvin ist nach wie vor ein ziemlich ruhiger Hund, der immer noch ziemlich zurückhaltend ist. Besonders wenn man eine Kamera dabei hat, diese mag er gar nicht.... ohne diese und nach einiger Zeit ist er am Kontakt zum fremden Gehegebesuch durchaus interessiert. Und dann frisst er auch schon mal ein Leckerli aus der Hand.

Der stolze Marvin hätte nun endlich eine 2. Chance verdient. Wer hilft ihm und schenkt ihm noch ein paar glückliche Jahre außerhalb des Tierheims?

<<>>
Es gibt eine Reihe neue Bilder von dem stattlichen Kerl.

<<>>
Es sind neue Fotos da. Marvin wartet immer noch.

<<< Update 28. September 2021: >>>

Unser Marvin ist nun schon Sieben Jahre alt und langsam läuft diesem freundlichen Rüden die Zeit davon. Marvin ist ein ziemlich ruhiger Hund der nach anfänglicher Zurückhaltung sehr an menschlichem Kontakt interessiert ist. Wenn man sich beim Besuch in seinem Gehege die Zeit nimmt kann man beobachten wir sehr ihn fremde Menschen interessieren. Wer gibt IHM eine 2. Chance?


Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Dieses lässt nur bedingt Rückschlüsse auf ihr späteres Verhalten in einem neuen Zuhause zu. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pfleger und Tierärzte). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chip vom Amtstierarzt festgelegt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sardinienhunde e.V.

Anschrift 70794 Filderstadt
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)170 2388654

Homepage http://www.sardinienhunde.org/

 
Seitenaufrufe: 2636