shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung


Alter
Geschlecht


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 1
Weiter zur Seite

PANCRAZIO

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Ende Juni 2017 erhielt ich von unserer Kollegin Paola Bilder von winzigen Hundebabys, die sie gerade ein paar Stunden zuvor zusammen mit den Hundemamas gerettet hatten. Die beiden Hundemütter hatten sich mit ihren Kinderchen in einem Gebüsch versteckt, um vor dem schlechten Wetter etwas Schutz zu finden. Mamas und Babys waren durchnässt und schmutzig - und klapperdürr sowieso. Und die Mamas schienen regelrecht erleichtert zu sein, dass ihnen jemand mit ihren insgesamt elf Babys helfen wollte, so einfach ging es, sie einzufangen. Im Refugium bei Paola wurden alle erst einmal abgetrocknet und gesäubert, und dann gab es natürlich auch gleich etwas Gutes zum Futtern für die Mamas und Fläschchen für die Kleinen. Eines der Babys war leider schon so schwach, dass jede Hilfe zu spät kam. Aber wir hofften natürlich sehr, dass die verbliebenen zehn Kleinen sich gut entwickeln. Die beiden Mamas Pibiri und Piccolina taten jedenfalls - unterstützt durch Paola - alles, damit es den Kleinen gut ging. Die beiden Mütter sind ja schon auf unserer Seite präsent: Piccolina, die schwarzweiße Hündin, und Pibiri, die kastanienfarbene Hündin. Und nun ist es auch soweit, dass wir die Kinderchen vorstellen können. Penelope, Pachito, Pancrazio, Pipina und Pepito sind die Babys von Mama Piribi. Alle fünf sind einfach nur goldige Hundekinder, für die wir uns liebe Familien wünschen, in denen sie in Geborgenheit und Sicherheit glücklich leben dürfen. 07. Oktober 2017: Der süße Pancrazio durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet. Wenn Ihnen bewusst ist, dass Hundekinder nicht nur niedlich sind und Freude bereiten, sondern auch viel Arbeit und vor allen Dingen Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben bedeuten, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
58119 Hagen
Deutschland

DALY sucht ihre Menschen!

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Fundtier

SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V. Huhu ihr Lieben da draußen.... ich suche meine lieben und verständnisvollen Menschen. Mein Name ist Daly und ich bin eine junge Mischlingshündin...geboren im März 2017 und habe schon eine Größe von 47 cm. Ich denke mal, die 50 cm Marke werde ich noch knacken. Als Baby hatte ich einen Virus und man befürchtete, dass ich mein Auge verlieren würde, was sich aber zum Glück nicht bestätigt hat. Ein bißchen was habe ich davon behalten...mein Auge sieht halt jetzt ganz speziell aus und mein Ohr auch, was meiner Fröhlichkeit aber keinen Abbruch tut. Ich bin sehr aufgeschlossen und liebe es zu spielen und zu toben. Am liebsten mit anderen Hundekumpels. Aber ich genieße auch die Nähe zu sehr lieben Menschen. Ich werde vom Tierschutzverein SOS Vergessene Pfoten mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 320 EUR vermittelt. Dafür bin ich aber auch geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Parasiten behandelt und auch schon kastriert. Magst Du mich kennenlernen? dann ruf doch einfach mal die Sandra an und mach einen Termin aus 016096925678 Ich freue mich schon riesig Deine Daly

SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V.
Pflegestelle
58119 Hagen
Deutschland

DUNYA

Mischlingshund

1 Jahr , 6 Monate

Weiblich

Auf Pflegestelle in 58093 Hagen https://www.tierheimleben-in-not.de/160.html Dunya, Hündin, kastriert, mittelgroß (circa 50 cm, 15 Kilo), Merle mix, geboren April 2016 Dunya wurde für ein Jahr circa als Welpe vermittelt nach Deutschland. Jetzt 1 Jahr später wurde sie Opfer von einem Scheidungsfall.. Dunya darf nicht in der Familie bleiben und ist jetzt auf eine Pflegestelle in Hagen gezogen. Dunya ist eine sehr liebe Hündin. Sie ist super verträglich mit anderen Hunden und lebt problemlos mit ihnen zusammen. Dunya geht gut an der Leine, und ist bis jetzt stubenrein in der Pflegestelle! Sie ist eine tolle junge Hündin, die eigentlich im Haus recht ruhig ist, aber draußen natürlich auch mal sehr gerne tobt mit ihr Hundekumpels! Dunya wäre ein guter Hund für sportliche Menschen, aber auch für ein Familie die gerne spazieren gehen möchte! wenn sie Interesse an Dunya haben, bitte schreiben sie uns eine email auf gnadenhofolivers@gmail.com

Tierheimleben in Not
Pflegestelle
58093 Hagen
Deutschland

SUSY sucht ein liebevolles und verständnisvolles Zuhause!

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Fundtier

SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V. Hallo ihr da draußen... ich heiße Susy und bin eine noch zurückhaltende, kleine Mischlingsdame. Ich orientiere mich gerne an anderen Hunden und muss erst noch lernen, dass die Menschen nicht immer schlecht sind. Ich wurde im März 2017 in Bosnien geboren und wurde von SOS Vergessene Pfoten von der Straße gerettet. Nun muss ich nicht mehr nach Futter suchen und mich durch's Leben schlagen. Da hab ich ja nochmal Glück gehabt. Leider gehen die Menschen nicht gut mit uns Straßenhunden um, eigentlich sind sie meistens ganz schön gemein und deshalb bin ich erstmal etwas vorsichtig, was die Menschen so angeht. Ein Zuhause in dem es nicht ganz so trubelig ist und ich erstmal in Ruhe ankommen kann wäre toll. Ich komme bald nach Deutschland und hoffe, dass ich hier endlich mein Leben genießen kann. Ein souveräner Ersthund wäre super, aber wir werden sicher auch ohne ein gutes Team. Ich bin ca 38 cm groß, bin geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Parasiten behandelt und kastriert. Gegen eine Schutzgebühr von 320 EUR und mit Schutzvertrag werde ich vermittelt. Gibt es hier Menschen, die ihr Herz an mich verlieren? Dann ruft doch mal die Sandra an und kommt mich besuchen 0160 96925678 Ich freu mich Eure Susy

SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V.
Pflegestelle
58119 Hagen
Deutschland

MIA die Herzliche sucht ihre Menschen

Mischlingshund

4 Jahre

Weiblich

Unsere zuckersüße Mia ist bereits Mama und hat sich in Rumänien rührend um ihre süßen Welpen gekümmert. Nach und nach verließen sie sie in eine bessere Zukunft in Deutschland, nur Mia musste zurückbleiben. Doch endlich bekam sie ihre Chance, packte ihre Köfferchen und reiste ihrem Nachwuchs hinterher. Nach all den Strapazen braucht Mia jetzt Menschen, die ihr liebevolle Fürsorge, Geborgenheit und Ruhe bieten. Besonders auffallend sind Mias wunderschöne braune, mandelförmige Augen, sowie ihre hübschen Steh-Kipp-Öhrchen und der lustige Ringelschwanz. Die kleine Hündin zeichnet sich weiterhin durch ihr sehr freundliches und aufgeschlossenes Wesen aus. Sie geht völlig unvoreingenommen auf Menschen zu. Ihre beste Hundefreundin durfte glücklicherweise zusammen mit ihr nach Deutschland reisen, wo sie nun den ganzen Tag zusammen raufen und spielen können. Menschen sind für Mia auch deshalb so klasse, weil sie bei ihnen immer ein paar Streicheleinheiten abbekommt. Auf diese steht sie nämlich so richtig! Große Action hingegen braucht Mia nicht, es sei denn sie kann ihre Jagdhund-Gene auf dem Spaziergang unter Beweis stellen. Nun ja, no dog is perfect. Auch Mia, so lieb sie ist, braucht noch ein bisschen Erziehung und Führung. Ansonsten beobachtet Mia sehr viel und versucht sich anzupassen. Dabei ist sie sehr wachsam und gibt ihren Menschen pflichtbewusst Bescheid, wenn was los ist. Doch das ist nur verständlich, wenn man sich vorstellt, was die kleine Maus schon alles erlebt haben muss! Noch ist sie deshalb wohl auch ausgesprochen schreckhaft, wenn man ihr von oben Richtung Rücken fasst. Mit genug Liebe und Geduld wird sie aber auch dies irgendwann problemlos hinnehmen. Der übliche rumänische Futterneid ist in einem sehr geringen Rahmen vorhanden. Und auch fremde Hunde werden hier und da noch ein wenig angeknurrt. Aber wie zuvor gesagt, Mia braucht noch ein bisschen Erziehung, Regeln und Führung. Dann wird man damit keinerlei Probleme haben. Kinder konnte sie noch nicht kennenlernen, aber umgänglich und offen wie sie ist, wird das wohl kein Problem sein. Katzen und vorbeifahrende Autos werden noch verbellt. Aber Mia will sich ja anpassen, daher wird dieses Verhalten durch konsequentes Unterbinden schnell verändert werden können. Mia ist dafür schon stubenrein, kann prima alleine bleiben, fährt im Auto mit und ist leinenführig. Eine ganze Menge für die kurze Zeit, die sie in Deutschland ist. Nur die Grundkommandos muss man ihr natürlich noch beibringen. Dann hat sie das Potential die perfekte Begleiterin für alle Lebenslagen zu werden! Sie eignet sich somit gleichermaßen für Hundeanfänger, Senioren oder Familien. Wer möchte dieser kleinen Zuckerschnecke das Zuhause für immer schenken, von dem sie schon so lange träumt? Mia ist circa 3 Jahre alt und 31 cm groß. Sie wird kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
58119 Hagen
Deutschland

Seite 1 von 1