shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

EDNA blinde Mama von Bernie - nur zusammen zu vermitteln

Handicap Notfall

ID-Nummer178161

Tierheim NamePfotenrettung Grenzenlos e.V.

RufnameEDNA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbegrau getigert

im Tierheim seit01.01.2018

letzte Aktualisierung30.01.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament lebhaft

Name: Edna
Rasse: EKH
Geschlecht: Katze, kastriert
Geburtsjahr: 2013
Wesen: sehr verspielt und neugierig, noch skeptisch bei Berührungen / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis, FIV negativ, Leukose negativ
erblindet, beide Augen mussten aus medizinischen Gründen entfernt werden
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung) --> wird zusammen mit Sohn Bernie vermittelt
Edna zählt zu den vielen verstoßenen oder herrenlosen Katzen in Spanien und ist dazu noch blind. In einem behelfsmäßigen Unterschlupf aus Pappkarton auf einer Straße von Jaén hat sie Ende 2016 gleich fünf Katzenwelpen das Leben geschenkt ... und das ausgerechnet im Monat Dezember, der auch in Adalusien bitterkalt ist. Ein mitfühlender Anwohner machte unsere Tierschutzkollegen des Vereins ABYDA auf die Notlage der kleine Familie aufmerksam, denn ohne Hilfe hätten die bereits abgemagerte Katzenmutter mit ihren fünf Babys kaum überlebt. In einer Pflegestelle wurden alle aufgepäppelt. Da Tiere mit Handicap in Spanien kaum eine Chance auf ein neues Zuhause haben und wir anhand der Fotos annehmen mussten, dass Ednas Augen dringend fachkundig behandelt werden müssen, haben wir sie zusammen mit ihrem Sohn Bernie, an dem sie sehr hängt, nach Deutschland (Pflegestelle bei München) geholt. Tatsächlich war es auch höchste Zeit, Ednas gesundheitliche Situation in Ordnung zu bringen. Beide Augen waren leider bereits so stark geschädigt, verwachsen und ein permanenter Entzündungsherd, dass sie entfernt werden mussten. Diese schweren Eingriffe hat sie hervorragend überstanden. Schon kurz nach den Ops war festzustellen, dass sie sich offensichtlich viel wohler fühlt, sie wurde aktiver und begann mit gutem Appetit zu fressen. Wahrscheinlich hatten die entzündeten Augen ihr schon lange Zeit schlimme Schmerzen bereitet. Seitdem ist Edna jedenfalls richtig aufgeblüht. Sie ist sehr neugierig und verspielt. Einen Tischtennisball kann sie bis zur Erschöpfung jagen, wenn sich etwas unter einer Decke bewegt, dann stürzt sie sich voller Begeisterung darauf. Alles was raschelt und knistert ist natürlich die perfekte Beute. Nun suchen wir dringend nach einem Menschen, der Edna UND Bernie sein Herz und sein Heim öffnet, denn: Bernie ist Ednas große Liebe, man kann die beiden keinesfalls mehr trennen! Er ist ihr Spielkamerad und Schmusepartner. Beide suchen alle paar Minuten den Kontakt zueinander, sie putzen sich gegenseitig und lieben es, miteinander zu spielen und zu rangeln. Hierbei steht Edna Bernie in nichts nach. In der gewohnten Umgebung ihrer Pflegestelle rennen die beide um die Wette, bis einer den anderen erwischt und dann wird wie verrückt gerauft. Nachts schlafen sie eng aneinandergekuschelt, es ist einfach anrührend sie zusammen zu sehen. ? Anfragen zur separaten Vermittlung werden wir also keinesfalls berücksichtigen. Im neuen Zuhause könnte natürlich auch bereits ein Katzenkumpel mit ähnlichem Handicap oder eine andere freundliche Samtpfote auf die beiden warten. In der Pflegestelle zeigen sich die beiden mit der dort ebenfalls untergebrachten Katzendame Lúa absolut verträglich. Falls Sie sich in die zierliche Edna – und nicht zuletzt auch in den bezaubernden Wirbelwind Bernie – verliebt haben und sich jetzt Gedanken machen, wie man einer erblindeten Katze gerecht werden könnte ... machen Sie sich nicht zu viele Sorgen. Nach unserer Erfahrung können blinde Katzen ein relativ normales Leben führen und sind weit weniger eingeschränkt, als man zunächst annehmen würde. So hat auch Edna sich in kürzester Zeit alles in ihre Umgebung eingeprägt. Ob Futternapf oder »Örtchen« – wie sicher sie ihr jeweiliges Ziel ansteuern kann, ist ganz erstaunlich. Auch das Erklettern eines Kratzbaums bzw. das Herunterspringen aus kleineren Höhen meistert sie als wäre es »nichts«. Was ihr leider tatsächlich Schwierigkeiten macht, ist ihre Skepsis gegenüber Menschen. Wer weiß, was ihr schon Schlimmes zugestoßen sein mag? (Den Grund für ihre stark geschädigten Augen kennen wir ja nicht.) Angefasst zu werden ist ihr ziemlich unheimlich, obwohl sie es durchaus genießt, neben einem Menschen zu liegen und seine Körperwärme zu spüren. Nähert man sich ihr, erschrickt sie leicht und weicht dann auch gerne aus. Glücklicherweise zeigen sich jedoch schon Fortschritte. Edna ist eine Naschkatze, die für ein Leckerchen die ungewohnten Berührungen auch eine Weile »aushält«. Manchmal beginnt sie dabei »ganz versehentlich zu Schnurren« :-) Wir sind optimistisch, dass sie in den richtigen Händen langsam Vertrauen zu uns Zweibeinern fassen wird. UPDATE: Inzwischen hat Edna Vertrauen gefasst und genießt ihre Streicheleinheiten (? siehe Video). Eine blinde Katze wie Edna benötigt selbstverständlich eine sichere Umgebung. Den Gefahren des Straßenverkehrs sowie anderer Unwägbarkeiten draußen wäre sie nicht gewachsen. Deshalb suchen wir für die beiden einen Wohnungplatz mit Zugang zu einem vernetzen Balkon. Denn jede Katze, auch wenn sie nichts sehen kann, braucht die Wärme der Sonne auf dem Pelz, ein wenig frische Luft ums Näschen und die Anregung, die ihr die verschiedenen Eindrücke aus ihrer Umwelt bieten. Edna hat viel durchgemacht und als Katzenmama schon einiges leisten müssen. Bernie ist nicht nur ihr Sohn, sondern auch ihr Seelenfreund. – Sind Sie der Mensch, der die tapfere Kätzin und ihr Junges in sein Zuhause holt, die beiden Samtpfoten beschützen und verwöhnen möchte? Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs mit der Vermittlerin können Sie das zauberhafte Katzenduo in der Pflegestelle (östlich von München) kennen und lieben lernen. Bernie und Edna sind bereits geimpft, gechipt, kastriert und haben einen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf FIV und Leukose fiel bei beiden negativ aus.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenrettung Grenzenlos e.V.

Anschrift 82152 Planegg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Sandra Danner Telefon +49 (0)8171 867069

Homepage http://www.pfotenrettung-grenzenlos.de/

 
Seitenaufrufe: 201