shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GRIS NUR eine graue Maus? Von wegen!

ID-Nummer472204

Tierheim NameTraumkatzen e.V.

RufnameGRIS

RasseEuropäisch Kurzhaar-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbegrau getigert

im Tierheim seit10.01.2023

letzte Aktualisierung02.01.2024

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament sanftmütig

Nicht immer haben Katzenmütter ein glückliches Pfötchen für die Wahl eines sicheren Aufenthaltsortes für ihre Babys. Ausgerechnet die Nähe eines großen Kreisverkehrs hatte sich eine unerfahrene Katzenmutter ausgesucht. Eine Voluntärin unseres Partnertierheims versuchte sie etwas außerhalb des Kreisels anzufüttern und schon bald suchte die Streunerin regelmäßig die Futterschüssel auf. Als sie zuverlässig am Futterplatz erschien, wurde der Napf in eine Falle gestellt. Die Katzenmama erschien an diesem Tag erstmalig mit zwei Kitten. Die kleine Gris (geb. ca. 06/2022) ging als erstes in die rettende Falle und wenig später auch ihre Mama. Das zweite Kitten war extrem scheu und ließ sich nicht einfangen. Die ebenfalls verwilderte Katzenmutter wurde daher unmittelbar nach ihrer Kastration dort wieder ausgesetzt, um das Kleine nicht ohne Mutter zu lassen.

Die kleine Gris war sehr zart und noch viel zu winzig, um kastriert und wieder ausgesetzt zu werden. Sie litt unter Atemproblemen und wurde daher zunächst in der Tierklinik gründlich untersucht. Eine Röntgenaufnahme zeigte eine beginnende Lungenentzündung, die unbehandelt das sichere Todesurteil für Gris bedeutet hätte, wäre sie weiterhin auf der Straße geblieben. diagnostiziert wurde. Gris wurde daher auf die Quarantänestation gebracht und antibiotisch behandelt. Das kleine Tigermädchen war anfangs sehr eingeschüchtert, plötzlich ganz alleine in einer Box zu sitzen – ohne Mama und Geschwisterchen und umgeben von fremden Menschen.

Doch das graue Mäuschen (Gris = Spanisch grau) erholte sich gut von den strapaziösen ersten Erfahrungen in ihrem jungen Katzenleben und entwickelte sich zu einer wahren Schönheit.

Gris hat sich perfekt in die Katzengruppe integriert und ist wie alle jungen Katzen neugierig, verspielt und lebhaft. Sie ist überaus sozial und sollte daher auch zukünftig nette Katzengesellschaft bekommen, denn ein Leben als Einzelkatze wäre nicht nach ihrem Geschmack. Souveräne Katzen könnten ihr auch beibringen, dass von Dosenöffnern nur leckeres Fresschen und herrliche Streicheleinheiten und so ganz und gar nichts Böses zu erwarten ist. Bei unbekannten Personen fremdelt Gris immer und braucht einfach eine Weile, bis sie Vertrauen aufbaut. Doch hat sie positive Erfahrungen gemacht, dann kommt sie schon beim Klappern einer Futterschüssel angetrappelt und nimmt als Nachtisch gerne Streicheleinheiten mit einer Extraportion Köpfchenkraulen entgegen.

In ihrem neuen Zuhause freut sie sich über aufregende Spiel- und Klettermöglichkeiten und ein gesicherter Balkon wäre gar zu schön.

Ihre Reisevorbereitungen hat sie mittlerweile fleißig getroffen, denn man muss ja auf die große Chance gut vorbereitet sein. Gris ist kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt auch schon ihren Mikrochip. Gris freut sich schon darauf, endlich ein liebevolles und geborgenes Zuhause zu bekommen und wartet sehnsüchtig auf den Reisebus, der sie dort hinbringt.

Nachts mögen alle Katzen grau sein – doch tagsüber gibt es kaum eine hübschere als Gris.


Ein weiteres Video der süßen GRIS sehen Sie auf unserer Homepage
https://traumkatzen.de/katze/gris/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traumkatzen e.V.

Anschrift Kasernstr. 35
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.traumkatzen.de/

 
Seitenaufrufe: 494