shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TURRON noch zurückhaltener, schüchternen süßer Schatz

Notfall

ID-Nummer444444

Tierheim NameTraumkatzen e.V.

RufnameTURRON

RasseEuropäisch Kurzhaar-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 4 Monate

Farberot getigert

im Tierheim seit20.06.2022

letzte Aktualisierung20.06.2022

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Animal Hoarding fügt Tieren großes Leid zu. Gepaart mit dem Diogenes-Syndrom, einer psychischen Störung, bei der die betroffenen Menschen ihre eigene Pflege und Versorgung und die ihres Zuhauses massiv vernachlässigen, schafft es für Mensch und Tier eine unzumutbare Hölle. Leider wurde von den Haltern keine Hilfe von außen zugelassen, so dass letztlich die Polizei eingreifen und das Haus räumen musste.

Die evakuierten Tiere wurden an mehrere Tierschutzvereine verteilt und auch unser spanisches Partnertierheim nahm viele von ihnen auf.

Über die genaue Vorgeschichte der Katzen ist nichts bekannt, aber es bleibt zu befürchten, dass einige vermutlich ihr ganzes Leben in Dreck, Müll und Vernachlässigung verbringen mussten. Entsprechend tiefe Furchen haben diese furchtbaren Zustände auch in den zarten Katzenseelen hinterlassen.

Alle Katzen waren sehr traumatisiert und hochängstlich. Aber dennoch zeigte keine von ihnen Zeichen von Aggressivität oder Abwehr wie Fauchen, Knurren oder Kratzen. Sie versuchten sich einfach ganz klein und unsichtbar zu machen und wagten kaum zu atmen.

Besonders erstaunlich war, dass sie vorsichtige Berührung und zarte Streicheleinheiten duldeten. Noch sind sie weit davon entfernt, diese schätzen oder gar genießen zu können, doch dies ist die beste Voraussetzung für einen Vertrauensaufbau.

Turron (geb. ca. 04/2018) lag stressbedingt völlig erschöpft einfach nur da und ließ es zu, dass sein hübsches Rotpelzchen liebevoll gekrault wurde. Sicherlich hatte er dies zuvor noch nie erlebt und musste erst auf den Geschmack kommen, wie großartig sich das eigentlich anfühlt. Für einen Erfolg muss man immer wieder in kurzen Zeiteinheiten Nähe und Liebkosungen anbieten und auf jeden Fall aufhören, bevor es dem Tier unangenehm wird.

Bei Turron hatte dieses sanfte Anbieten ohne Aufzudrängen einen durchschlagenden Erfolg. Er setzte ein Pfötchen nach dem anderen in die richtige Richtung und taute auf, wie ein Eiswürfel in der Sonne. Mittlerweile ist er sogar ein Streber unter den Schmusekatzen und freut sich über jede Zuwendung.

Turron sucht gerne das Gespräch mit den Tierpflegern und hat offenbar viel zu erzählen.

Anfänglich, besonders nach der langen Reise, wird Turron sicherlich sich erst einmal eingewöhnen müssen. Aber er wird schnell merken, dass nun ein ganz neues Leben für ihn begonnen hat.

Turron ist ein sehr sozialer Kater, der mit großen Katzengruppen keinerlei Probleme hat. Turron liebt Katzengesellschaft und sollte daher wieder nette Katzenfreunde bekommen. Er bringt auch gerne ein passendes Kumpelchen gleich mit.

Nach der langen Zeit in Dunkelheit und Dreck wäre ein Sonnenplatz auf einem gesicherten Balkon oder einem abgenetzten Fenster ganz wunderbar, um die dunklen Wolken der Vergangenheit zu vertreiben.

Turron ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet. Mit seinem EU-Reisepass könnte er sich sofort auf die Reise ins Glück begeben.

Turron erhielt seinen Namen von einer spanischen Süßigkeit. Wie der gleichnamige weiße Nougat ist auch unser Turron ein ganz Süßer.

Wir vermitteln unsere Katzen in Wohnungshaltung

Weitere Bilder und Videos von TURRON finden Sie auf unserer Homepage
https://traumkatzen.de/katze/turron/
kommt aus Animal Hoarding
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traumkatzen e.V.

Anschrift Kasernstr. 35
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.traumkatzen.de/

 
Seitenaufrufe: 334