shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BISSAU ,kleiner Pirat sucht sein Zuhause

Handicap Notfall

ID-Nummer434879

Tierheim NameTierfreunde tierischgeholfen

RufnameBISSAU

RasseHauskatze

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit07.04.2022

letzte Aktualisierung07.04.2022

AufenthaltsortAusland

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Name: Bissau
Rasse: Hauskatze
Geschlecht: männlich/kastriert
geboren: 08/2021
Aufenthaltsort: Spanien/Lleida
im Tierheim seit: 16.02.2022
Handicap: ein Auge fehlt

Unsere spanischen Tierschützer berichten: Bissau ist ein kleiner Pirat, der ein bisschen wütend auf die Welt ist, aber wer wäre das nicht, nach allem, was er erlebt hat? Er kam zusammen mit der Gruppe von Katzen aus einem Animal Hoarding Haushalt im Tierheim an. Alle, die dort lebten, mussten dort weg, aber Bissau war ein dringender und besonderer Fall. Als Ana, unsere Begleiterin, ihn sah, bemerkte sie, dass er ein sehr, sehr schlechtes Auge hatte und dass es wenig Hoffnung gab, es retten zu können, aber wir versuchten es. Wir verbrachten zwei Monate mit verschiedenen Behandlungen bei unserem Tierarzt, um zu versuchen, seine Sehkraft wiederzuerlangen, bis wir schließlich eine schwierige, aber notwendige Entscheidung trafen. Und nach der Operation, bei der er ein Auge verloren hat, muss er eine Glocke tragen, damit er sich nicht verletzt! Kein Wunder, dass er wütend auf die Welt, auf die Menschen und auf sich selbst ist. Er versteht nichts! Er braucht Zeit und muss verstehen, dass wir ihm nicht wehtun wollen, denn im Moment macht er uns mit seinem kleinen Knurren, wenn wir uns ihm nähern, schon klar, dass wir noch ein bisschen an ihm arbeiten müssen. Das Ideal für ihn ist also eine Familie voller Liebe und Geduld, die bereit ist, sein Leben zu verändern und den wahren Schatz zu erobern, den jeder Pirat sucht, auch wenn er es nicht weiß: die Liebe. Außerdem ist es notwendig, dass er mit einem anderen Kätzchen zusammen adoptiert wird oder dass es in seiner Familie bereits ein Katzenmitglied gibt, das ihm beibringt, sich zu entwickeln, zu lernen und Vertrauen in den Menschen zu fassen.

Update
13.12.2022: neue Fotos, neues Video mit Wyoming

Video:
https://youtu.be/TMz-E-ULML4

Das hier vorgestellte Tier kommt aus einem spanischen Tierheim, welches viele Tiere beherbergt. Für diese Tiere suchen wir ein Zuhause für ein liebevolles und sicheres Leben in Deutschland. Die Beschreibungen sind so kurz, weil einfach keine Zeit bleibt, bei der täglichen Arbeit für die Versorgung all der Tiere. Es kann bei Interesse eine genaue Beschreibung angefordert werden, bitte schicken Sie Ihre Fragen direkt per Mail an die angegebene Adresse. Wir versuchen, sobald wie möglich diese zu beantworten.

Zuhause gesucht

Für Bissau suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Junge Katzen werden nur zu einem bereits vorhandenen Kätzchen vermittelt oder dürfen einen Katzenspielfreund mitbringen.

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Online-Selbstauskunftsformular aus. Sie finden es hier: https://tierischgeholfen.de/allgemeines/selbstauskunft-katze.html

Kontakt
Nadine Becker
nadine@tierischgeholfen.de
+4917638397788 (auch Whatsapp)
Link zur Homepage: www.tierischgeholfen.de

Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!
fehlendes Auge
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierfreunde tierischgeholfen

Anschrift Am Forsthaus 77
52511 Geilenkirchen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierischgeholfen.de/index.php

 
Seitenaufrufe: 405