shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LARA und Figlia- - Eine doppelte Portion Glück

ID-Nummer433673

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameLARA

RasseLanghaarkatze-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit29.03.2022

letzte Aktualisierung29.03.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

Figlia hatte alles andere als einen behüteten Start ins Leben: Sie war eine von ca. 20 Katzen, die sich an einem verlassenen Haus im Süden der schönen Ferieninsel Sardinien niedergelassen haben. Ein tierliebes junges Paar hatte die Katzen an dem Haus während des Urlaubs entdeckt und übernahm die Versorgung bis sie schließlich abreisen mussten.

Vorher brachten sie Figlia auf unsere viele Kilometer entfernte Pflegestelle in den Norden der Insel, denn sie war die Schwächste der vielen Katzen.

Als Figlia auf unserer sardischen Pflegestelle ankam, war sie eine Handvoll Fell und Knochen; sie wog gerade mal 730 Gramm. Die Augen vereitert, das Näschen verklebt, sie konnte kaum noch atmen. Es war allerhöchste Zeit, dass sie medizinische Hilfe bekam, denn andernfalls wäre ihr Leben nach kurzer Zeit zu Ende gewesen. Es war ein Geschenk des Himmels, dass ihre Finder so konsequent gehandelt hatten.

All das liegt nun mehrere Wochen zurück und die kleine Figlia war zum Kontrollbesuch beim Tierarzt, der ihr eine stabile Konstitution bescheinigte. Allerdings ist sie im Rahmen der Untersuchungen positiv auf Leukose getestet worden. Sie durfte im Oktober auf eine liebevolle Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie Lara kennenlernte.

Lara stammt ebenfalls von der schönen Insel Sardinien. Im Alter von gerade einmal fünf Monaten wurde die Kleine angefahren und verletzt in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht. Lara konnte nach dem Unfall nicht laufen, offenbar traumatisch bedingt. Zum Glück erholte sie sich komplett, kann inzwischen wieder ganz normal laufen und setzt auch Kot und Urin normal ab.

Auch die Langhaarschönheit wurde beim Routinecheck positiv auf Leukose getestet, viele Monate wartete sie in einem kleinen Käfig bis sie nach Deutschland ausreisen durfte.

Auf ihrer deutschen Pflegestelle haben sich Lara und Figlia schnell eingelebt und versuchen nun, ihre traurige Vergangenheit komplett hinter sich zu lassen. Sie spielen und toben miteinander, sind verschmust und menschenbezogen, auch mit den beiden anderen Katzen der Familie gibt es keine Probleme. Weil sich die beiden miteinander so gut verstehen, wollen wir sie nicht mehr trennen. Sie sind ein eingespieltes Gute-Laune-Paket und möchten gemeinsam ihr Für-Immer-Zuhause finden.

Da Leukose positive Katzen nicht in den normalen Freigang dürfen, die beiden aber trotzdem Wind und Sonne auf ihrem schicken Pelz spüren sollen, vermitteln wir sie in geschützten Freigang. Es sollte also zumindest ein sicher eingenetzter Balkon oder eine solche Terrasse vorhanden sein. Ein richtiger Volltreffer für Lara und Figlia wäre natürlich ein katzensicher eingezäunter Garten.

Möchten Sie, dass diese beiden Glückskatzen gleich eine doppelte Portion Glück und gute Laune in Ihr Leben bringen? Dann freue ich mich über Ihren Anruf oder Ihre Email.

Figlia und Lara sind komplett geimpft und gechippt; sie sind negativ auf Katzenaids getestet und mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen worden.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Figlia und Lara auf ihrer Pflegestelle in Münzenberg zu besuchen und abzuholen.

Katzen Deutschland:
Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.
Leukose (FeLV) positiv gesicherter Freigang Nur als Pärchen mit Lara
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 35516 Münzenberg
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Bernadette Brandt Telefon +49 (0)2202 9628292

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1286