shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROUGE

ID-Nummer433507

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameROUGE

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farberot getigert

im Tierheim seit27.03.2022

letzte Aktualisierung27.03.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Es ist zwar keine Touristensaison, während der immer viele Tiere abgegeben werden, die von Touristen gefunden wurden. Aber von den Helfern der LIDA werden natürlich auch weiterhin zahlreiche Streuner, ausgesetzte oder verletzte Katzen und Hunde aufgelesen. Auch die Hilferufe von Privatleuten, die ihre Tiere abgegeben wollen, nehmen wieder zu. Denn die wirtschaftlichen Probleme, in die viele Sarden durch die Corona-Maßnahmen geraten sind, sind noch lange nicht überwunden. Manche Menschen sind auch krankheitsbedingt, wie z. B. Long Covid, nicht mehr in der Lage, ihre Tiere weiter zu versorgen. Manche Leute geben ihr Tier persönlich ab und bitten um Hilfe, manche stellen sie einfach im Karton vor das Tor der LIDA oder binden sie dort an. Niemand wird abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wie immer am Rande des Belastbaren ist.

Rouge war knapp ca. zweieinhalb Monate alt, als er von Touristen an der Baia Caddinas gefunden wurde. Er war am Ende seiner Kräfte, mehr tot als lebendig. Er hatte eine massive Rhinotracheitis, seine Augen waren komplett bedeckt mit dickem Eiter: Der Anblick rührte jeden, der noch ein bisschen Herz für Tiere hat zu Tränen. Die Touristen brachten das arme Kerlchen ins Rifugio der LIDA, wo man sich sofort intensiv und liebevoll um ihn kümmerte. Nach und nach besserte sich sein Zustand, doch eines seiner Augen ist irreparabel zerstört. Ob es entfernt werden muss, entscheiden wir, wenn wir Rouge in Deutschland eine Fachtierarzt vorstellen können.

Wir wünschen uns nun von ganzem Herzen, dass dieser liebenswerte junge Kater bald die Enge des Käfigs hinter sich lassen und nach Deutschland reisen können, um dann sein Traumzuhause zu finden bei Menschen, die ihm ein sicheres und liebevolles Umfeld schenken.

19. März 2022
Rouge konnte die Enge seines Käfigs hinter sich lassen und ist gemeinsam mit Nora in seine deutsche Pflegestelle gereist. Nun sucht er ein schönes Zuhause.

Juni 2022
Rouge war zunächst sehr schüchtern, doch mit Hilfe von Nora und Dawson, seinen Katzenfreunden in der Pflegestelle, fasste er Vertrauen und inzwischen liegt er gern auf dem Schoß seiner Pflegemama und genießt Streicheleinheiten. Mit Dawson wird katergemäß gespielt und auch mal gerauft, dann wieder gekuschelt und sich gegenseitig geputzt. Da sich Rouge und Dawson sehr mögen, wäre es natürlich sehr schön, wenn sie gemeinsam ein Zuhause finden könnten.

Wenn Sie Rouge ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir bevorzugen für unsere Katzen generell die Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon/Terrasse.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 22527 Hamburg
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Beate Hautsch Telefon +49 (0)162 7069986

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 620