shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WILLOW noch etwas vorsichtige Katze

ID-Nummer393128

Tierheim NameAnimal Help Espania e.V.

RufnameWILLOW

RasseLanghaarkatze

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 4 Monate

Farberot-weiß

im Tierheim seit23.02.2021

letzte Aktualisierung20.10.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Wichtig! Eine telefonische Kontaktaufnahme ist gerne nach Sendung des Fragebogens (den Sie unter diesem Link finden: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze ) möglich. Bitte lesen Sie dazu auch die Informationen unten in diesem Text.* Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis.
Die hier bei Tasso hinterlegte Telefonnummer ist die Notrufnummer für vermisste Tiere, Sie erreichen hier nicht unser Vermittlungsteam.


Willow hat ihre Lebensfreude wieder entdeckt. Sie ist nach ihrer langen Zurückhaltung eine liebevolle und schmusige Katze geworden, die es liebt, im Bett zu schlafen und zu kuscheln. Natürlich – ganz Katze! – entscheidet sie selbst, wann, wie lange und mit wem sie kuscheln will. Ihre Katzenfreude sind nach wie vor sehr wichtig für Willow. Da sie es ihr Leben lang gewöhnt ist, mit mehreren Katzen zusammenzuleben, benötigt sie zwingend auch in einem zukünftigen Zuhause in etwa gleichalte Katzenfreude. Sie versteht sich mit Katzen beiden Geschlechts, Kater liebt sie – ganz die Dame – besonders. Wichtig ist, dass die anderen Katzen sozial und nicht dominant sind, sonst hat sie Angst und zieht sich zurück.

Willi – so ihr Spitzname - hat den Garten entdeckt und liebt es, kürzere Spaziergänge draußen zu machen und die Aussicht auf erhöhten Ruheplätzen im Garten in der Sonne zu genießen. Sie geht nicht weit und kommt rein, wenn wir sie rufen.

Leider bleibt das Thema Blase/Niere wohl ihre dauerhafte gesundheitliche Baustelle. Derzeit wird sie sowohl klassisch tierärztlich als auch naturheilkundlich behandelt, um eine dauerhafte Besserung zu erzielen. Ebenso muss sie aus heutiger Sicht wohl dauerhaft spezielles Futter erhalten.

Trotz aller Behandlungen landet gesundheits- und stressbedingt nicht alles im Katzenklo, was dorthin gehört. Das wird vermutlich lebenslang so bleiben, deswegen möchten wir hierauf besonders hinweisen.

Deswegen suchen wir für Willow ganz besonders erfahrene „Katzenleute“, die bereit sind, sie mit allen ihren besonderen Anforderungen zu lieben und zu versorgen. Wichtig ist auch Erfahrung in der Eingabe von Medikamenten, auch bei „schwierigen Patienten“.

Die Versorgung von Willow mit speziellem Futter sowie die auch künftig anfallenden Tierarztkosten wird sicher das „normale Katzenbudget“ übersteigen.

Weil wir hier langfristig die Adoption eng begleiten möchten, wird Willow nur im Umkreis von München vermittelt.

Wir freuen uns auf Anfragen von Familien, die bereit sind, sich auf alle Besonderheiten von Willow einzulassen. Willow kann gerne auf ihrer Pflegestelle in Ottobrunn bei München besucht werden.


Willow ist zurzeit in Ottobrunn.

Sie ist entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt.
Abgabe nur mit Vorkontrolle sowie Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Die Schutzgebühr beträgt pro Katze 200 €

Wir vermitteln die jungen Kätzchen immer nur zu zweit bzw. zu einer etwa gleichaltrigen vorhandenen Katze dazu. Athos würde gern zusammen mit seinem Freund Oberin in sein neues Zuhause ziehen.

Wir freuen uns über nette Bewerbungen mit Name/Anschrift/Telefonnummer.
Die Katzen, die sich auf Pflegestellen in Deutschland befinden, können nach Absprache besucht und nach positiver Vorkontrolle von ihnen dort abgeholt werden.
Die anderen Katzen, die noch in Spanien sind, können nach deren Einreise an den Ankunftsorten in Deutschland übernommen werden. Unsere Katzen kommen in der Regel im süddeutschen Raum an (Karlsruhe bis München).

Weitere Infos unter: www.animal-help-espania.de

Wenn Sie eine oder zwei Katzen von uns adoptieren möchten, wollen wir gerne gemeinsam mit Ihnen besprechen, wie gut sie in Ihre Familie und Ihre Lebensituation passen. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie und Ihr/e neuen/s Familienmitglied/er bestmöglich zusammenpassen. Deswegen benötigen wir unbedingt vorab zu unserer Vorbereitung auf das Telefonat mit Ihnen für eine umfassende Beratung einen ausgefüllten Fragebogen (Link: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze). Bitte nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie diesen aus. Nur so können wir die Adoption kompetent begleiten. Vielen Dank!

Hauptziele von AHE:
- Unterstützung von Kastrations-Aktionen in Spanien
- Aufnahme, Erstversorgung, Betreuung und Vermittlung von ausgesetzten und aufgefundenen Katzen und Hunden in Spanien.
- Übernahme, Betreuung und Vermittlung von Katzen und Hunden aus spanischen Tierheimen, die sonst keine Überlebens- oder Vermittlungschance haben.
.
So unterstützen wir den Tierschutz vor Ort, leisten damit aktive Vermittlungshilfe für und mit den Tierheimen und Tierschützern in Spanien. Die Schutzgebühren kommen auch den Tierheimen zugute, damit sie in Zukunft selbstständig arbeiten und den Tieren eine Grundversorgung bieten können. Das ist wichtig, denn man kann nur dann nachhaltig helfen, wenn man auch im Land selbst etwas verändert und nicht nur die Tiere wegvermittelt. Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung und vor allem auch der Entscheidungsträger ist wichtig, damit die nächste Generation anders denkt und handelt.
Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Animal Help Espania e.V.

Anschrift 85521 Ottobrunn
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)176 20440505

Homepage http://www.animal-help-espania.de/

 
Seitenaufrufe: 907