shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OTTO sucht Aufmerksamkeit, sozial, sucht die Gesellschaft der anderen Katzen ist aber grobmotorisch, ein armes Kerlchen

ID-Nummer386693

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnameOTTO

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 7 Monate

Farberot-weiß getigert

im Tierheim seit01.08.2021

letzte Aktualisierung28.08.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

*23.06.2016, EKH, rot getigert mit weiß, kastriert, männlich, sucht Aufmerksamkeit, sozial, sucht die Gesellschaft der anderen Katzen ist aber grobmotorisch, ein armes Kerlchen

Otto ist eigentlich ein ganz armes Kerlchen. Leider hat man bei ihm von Kittenalter an, sehr viel falsch gemacht und daher hat er nie richtig die Katzensprache gelernt.
Aber von vorne:
Otto wurde, als er 4 Monate alt war, von zwei alten Damen adoptiert. Leider war dort auch kein anderes Katzenkind und er hatte auch nicht die Möglichkeit für Freigang. Die beiden Damen hatten auch keine Lust mit ihm zu spielen und so ging man nicht einmal auf das mindeste Grundbedürfnis eines Katzenkindes ein.
Otto wuchs also als frustrierte Mieze auf. Er traf nie eine andere Katze, durfte nie frische Luft schnuppern und spielen wollte man auch nicht mit ihm. Er wurde abgewiesen.
Otto hat nie gelernt mit anderen Katzen zu spielen oder zu kommunizieren und daher hatte er den Damen gegenüber auch oft ein aggressives Verhalten, was die Beziehung zu den alten Damen zum Alptraum machte.

Vor zwei Jahren zog die eigentliche Besitzerin mit Otto um und hier hatte er zumindest Freigang. Er hält sich gerne im Freien auf und solange er draußen sein durfte, war er ein glücklicher und entspannter Kater. Nun starb die Dame im Mai und die Erben zogen, mit ihren Katzen in das Haus. Sie wollten Otto mit ihren Katzen sozialisieren und dann wieder zurück in ihre 75m² Wohnung ziehen, wo wieder kein Freigang gegeben war. Zudem hatte die Familie auch noch ein 3 Jahre altes Kind.
Das alles war wieder zum Scheitern verurteilt. Otto war mit allem absolut überfordert. Vor allem weiß Otto nicht wirklich wie man mit den anderen Katzen umgeht. Er sucht zwar deren Kontakt, verhält sich aber vollkommen tollpatschig. Das kleine Kind macht ihn nervös und er versucht dessen Füße anzugreifen.

Otto muss erst mal raus aus dieser Tretmühle. Er braucht eine ruhige Familie – ohne Kinder. Eine ruhige, selbstbewusste aber nicht dominante und gelassene Katze/Kater wäre ganz gut. Otto muss erst die Kommunikation mit Katzen lernen. Er will ja Kontakt aber er weiß nicht, wie man in angemessener Weise mit ihnen agiert.

Otto ist ein liebes Kerlchen und wir sind sicher, wenn man sich mit ihm befasst und ihm Zeit und Geduld entgegenbringt, wenn man ihn verstehen lernt, warum er so ist und mit ihm arbeitet, wird er ein ganz dankbares und liebes Katerchen. Man muss sich mit beschäftigen, er sucht Kontakt und will auch zu gerne spielen.

Wer gibt Otto die Chance, ein glücklicher Kater zu werden?

Wir wollen Otto nur in eine ruhige Familie vermitteln, wo man Erfahrung mit Katzen hat und ihm die Geduld und Zeit entgegenbringt, die er braucht um zu lernen.

Wie bereits erwähnt wäre eine ruhige, selbständige und nicht dominante Katze/Kater von Vorteil.
Bitte keine Hunde und keine Kinder. Und er braucht dringend Freigang. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Otto ist FIV und Leukose getestet , Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft. Er ist geschippt und entwurmt und kastriert.


Weitere Videos:

https://youtu.be/fk2YI_apiEI

Schutzgebühr 185€

Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift 53332 Bornheim
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6220 5578

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 205