shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NOIR

ID-Nummer385092

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameNOIR

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit15.08.2021

letzte Aktualisierung15.08.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament lebhaft

Das Rifugio der LIDA ist immer voll, aber aktuell ist die Situation wirklich extrem. Durch die über ein Jahr dauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind viele Sarden in dramatische wirtschaftliche Notlagen geraten, und sie erholen sich nur langsam davon. Und wenn die Menschen selbst nur noch wenig haben, ist für Tiere schon gleich gar nichts mehr da … Daher landen immer mehr Hunde und Katzen im Rifugio, und die Mitarbeiter sind noch belasteter als sonst.

Wir waren nach unserem ersten Besuch vor Ort, den wir Anfang Juli 2021 nach mehr als acht Monaten Zwangspause endlich realisieren konnten, kaum wieder zu Hause, da wurden uns schon die nächsten Neuzugänge gemeldet.
Einer der Neuzugänge ist dieses schwarze Katerchen. Touristen hatten den kleinen unterernährten Kerl - ohne Mama und verzweifelt nach Futter suchend - in der Nähe ihrer Unterkunft entdeckt. Nach einer improvisierten Mahlzeit wurde der Kleine in einen Karton gesetzt und zum Rifugio der LIDA gebracht. Dort wurde er weiter aufgepäppelt und inzwischen hat sich Noir, wie er genannt wurde, gut erholt und zu einem hübschen Lackfellchen entwickelt.

Wir möchten natürlich nicht, dass Noir seine gesamte Kindheit im Käfig verbringen muss, sondern hoffen, dass er bald nach Deutschland reisen darf zu lieben Menschen, die ihm ein wunderbares Für-immer-Zuhause schenken.

14. August 2021
Heute konnte Noir gemeinsam mit Formina in ihre deutsche Pflegestelle reisen. Zum endgültigen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ein eigenes Zuhause.

September 2021
Noir und Formina haben sich sehr schnell im Pflegezuhause eingelebt. Die absolut freundlichen und zutraulichen Kätzchen verhalten sich auch Fremden gegenüber aufgeschlossen und lassen sich unmittelbar streicheln. Beide sind lebhaft und verspielt, wobei Noir das Spiel mit der Katzenangel oder die Jagd nach einer Stoffmaus bevorzugt, Formina hingegen spielt am liebsten Fangen mit Noir. Geschlafen wird entweder nah beieinander oder auch gern auf dem Schoß ihrer Menschen. Kuscheleinheiten fordern beide aktiv ein und können gar nicht genug davon bekommen.

Wenn Sie Noir - gern gemeinsam mit Formina - in Ihre Familie aufnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Der Kleine wird nicht in Einzelhaltung vermittelt. Generell bevorzugen wir für unsere Katzen die Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Terrasse.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 12049 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Beate Hautsch Telefon +49 (0)162 7069986

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 481