shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KAISA ängstlich, eher ruhig, kein Selbstbewusstsein, hat noch kein Vertrauen zum Menschen, sehr sozial mit anderen Katzen, sehr traurig und leidet im Tierheim

ID-Nummer362293

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnameKAISA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit01.04.2021

letzte Aktualisierung04.05.2021

AufenthaltsortAusland

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

*08.04.2019, EKH, Tricolor, kastriert, ängstlich, eher ruhig, kein Selbstbewusstsein, hat noch kein Vertrauen zum Menschen, sehr sozial mit anderen Katzen, sehr traurig und leidet im Tierheim

Kaisa wurde zusammen mit ihren Babys von einer Frau ins Tierheim gebracht. Die kleine Familie war in einem sehr schlechten Zustand. Mutter und Babys waren stark unterernährt und leider starben alle ihre kitten. Kaisa selbst hatte durch die Geburt einen Vaginalprolaps erlitten, der natürlich bis dato unbehandelt war. Sie war auch durch den großen Blutverlust stark anämisch, . So kam sie auch gleich in die Tierklinik und wurde operiert und dabei fand man auch noch einen toten Foetus. Was muss diese arme Katze für Schmerzen erlitten haben.
Kaisa erholte sich zwischenzeitlich sehr gut und hat wieder schön an Gewicht zugenommen. Aber leider hat sich ihre Psyche von all dem Erlebten noch nicht erholt.

Kaisa hat tatsächlich ein Trauma von all dem Erlebten. Sie ist zwar auch erst seit 3 Wochen im Tierheim aber sie wird noch einige Zeit brauchen, bis sie Vertrauen zum Menschen aufgebaut hat. Noch hat sie Angst, wenn man auf sie zukommt, sie läuft weg und versteckt sich. Flüchtet auf ein Regal oder versteckt sich in einem Korb. Man darf sie nicht zwingen, man muss sie in Ruhe kommen lassen. Das wird auch noch eine geraume Zeit dauern, bis sie Zutrauen zum Menschen finden wird. Das Leben im Tierheim ist dafür auch nicht sehr förderlich, denn das ist ihr alles zuviel.

Ansonsten ist Kaisa eine ziemlich ruhige Katze und sie ist traurig und depressiv. Mit anderen Katzen versteht sie sich sehr gut, ist sehr sozial und friedvoll, meidet jeden Streit und kuschelt auch zu gerne mit ihnen im Körbchen. Kaisa hat einen ganz wundervollen Charakter – aber sie muss eben erst wieder Vertrauen zum Menschen aufbauen.

Das richtige Zuhause für Kaisa ist eine ruhige Familie. Bitte keine Kinder. Menschen mit Geschick und Erfahrung für ängstliche Katzen und die bereit sind, ihr Zeit und Raum zu geben, damit sie ihre Angst und ihren Frust abbauen kann.
Schön wäre auch, wenn sie vielleicht mit einer Katze zusammen umziehen könnte, die sie bereits aus ihrer Gruppe kennt. Da wäre z.B. Grandecito. Er ist auch noch ein scheues Katerchen und die beiden suchen gegenseitig Halt.
Ideal wäre, wenn wir die beiden zusammen auf einen Pflegeplatz geben könnten, wo sie sich in Ruhe entwickeln können und so auf ihre endgültige Familie vorbereit werden.

Kaisa wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine
Wohnungskatze. Sie soll kätzische Gesellschaft bekommen.
Zudem soll sie in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und
verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine
Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Kaisa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft,entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

Schutzgebühr 185€

Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 205