shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PANCHO & Lisa, beste Freunde in Schwerte

ID-Nummer358632

Tierheim NameKatzenhilfe Katzenherzen e.V.

RufnamePANCHO

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbegrau-weiß

im Tierheim seit02.05.2019

letzte Aktualisierung05.04.2021

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Diese beiden knuffigen Schnurrer sind der grau weiße Pancho und seine Freundin Lisa mit dem etwas längeren Fell, beide im Spätsommer 2018 geboren.
Beide wurden in Spanien von einem Mann aufgenommen , der sie jeweils als Waisenkitten gefunden hat . Man möchte denken, das war die glückliche Wendung in ihrem Leben und Happy End.
Weit gefehlt. Als der Mann letztes Jahr beschloss, einen Hund aufzunehmen, hatte er die grandiose Idee , dass die Katzen ab jetzt dann eben draußen leben müssen, schließlich hat er einen Garten.
Mitten in der Stadt. An einer Straße. Und nur einen kleinen Zaun. Und Lisa war nicht kastriert...Das konnten unsere Tierschutzfreundinnen nicht mit ansehen und haben mit ihm geredet und er hat die beiden sehr gern hergegeben. So schnell kanns gehen, wenn man einen neuen besten Freund hat...Anfangs haben die beiden die Welt nicht mehr vertstanden, sie hatten ja ein Zuhause und auf einmal nicht mehr . Aber sie haben sich schnell in der Pflegestelle eingelebt und als erstes wurde Lisa kastriert und beide umfassend medizinisch versorgt.
Da niemand erwachsene Katzen in Spanien adoptiert , versuchen sie ihr Glück nun in Deutschland.
Pancho ist nachdem er sich alles ein bisschen angeguckt hat aufgeschlossen und neugierig, kommt gern auf den Schoß, ist immer mittendrin statt nur dabei, spielt gern und ist für jeden Unsinn zu haben.
Lisa ist ein bisschen zurückhaltender, taut nach anfänglicher Scheu zwar auf und will auch immer mit dabei sein, kommt auch aufs Sofa und ins Bett und man kann auch zu ihr gehen und sie auch streicheln, aber es dauert, bei sie von sich aus kommt. Sie braucht ein wenig, bis sie einem Zweibeiner wieder komplett vertraut, ist aber eine liebe und freundliche Maus, die eben noch ein bisschen zögert, eh sie wieder ihr Herz verschenkt.
Der lieben Pflegemama ist aufgefallen, dass Lisa viel trinkt und wir haben Lisa untersuchen lassen. Der Arzt geht davon aus, dass in Spanien bei ihrem Vorbesitzer vor der Kastration hormonell verhütet wurde ,wahrscheinlich war das preiswerter als sie zu kastrieren...Ihre Nierenwerte sind daher nicht ganz optimal ( aber in der Referenz !) und man sollte das zur Sicherheit zum Jahresende kontrollieren. Sie trinkt immer noch viel, aber deutlich weniger als am Anfang, der Körper scheint sich also zu regenerieren.
Sonst sind beide Top gesund und einfach nette junge Katzen, die viel Liebe zu geben haben und mit denen man viel Spaß hat.
Sie wünschen sich eine nicht allzu turbulente Familie, wo man aber dennoch ab und an mit ihnen spielt und viel kuschelt und wo sie ein leben Lang in Geborgenheit und Liebe leben können. Dazu noch ein katzensicheren Sonnenbalkon und ihr Glück ist perfekt :)

Beide sind kastriert, negativ auf FIV und Felv getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leucose und Tollwut geimpft, haben einen Pass und sind gechipt.
Für ihre medizinische Versorgung hätten wir gern eine anteilige Aufwandsentschädigung i.H. von 350 Euro, vermittelt werde sie mit einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen.

Diese beiden lieben Schnurrer gefallen Ihnen und sie möchten den beiden ein treues Zuhause auf Lebenszeit geben? Dann melden Sie sich gern bei den Katzenherzen unter hilfe@katzenherzen.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Katzenhilfe Katzenherzen e.V.

Anschrift Kirchstr. 24
65366 Geisenheim
Deutschland

Homepage http://www.katzenherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 17