shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ZIPI FIV+, sucht mit Kumpel Martin liebevolles Zuhause

Notfall

ID-Nummer347651

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameZIPI

RasseRussisch Blau-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 2 Monate

Farbeblau

im Tierheim seit13.01.2021

letzte Aktualisierung13.01.2021

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Das Leben von Koloniekatzen kann einigermaßen sicher sein. Dort werden die Katzen teils regelmäßig von Tierfreunden aufgesucht, gefüttert und es wird geschaut, ob sie gesund und fit scheinen. Es gibt aber auch Kolonien, die für Katzen lebensgefährlich sein können. Von einem solch gefährlichen Kolonieplatz wurde Zipi (geb. ca. 2015) gerettet. Seine Kolonie befindet sich in einem ärmlichen Gebiet, in dem Tierschutz noch mehr oder weniger ein Fremdwort ist. Die Menschen dort haben kein Bewusstsein für Tiere und es kümmert sie wenig bis gar nicht, in welchem Elend sie leben. Häufig kommt es vor, dass die Katzen dort getötet werden, wenn die Population sich auswächst und die Katzen sich auf Grundstücke verbreiten, dort um etwas Futter betteln und einigen Leuten lästig fallen.
Zipi hatte solch großes Glück, dass er an den richtigen Menschen geraten ist, der erkannt hat was für ein lieber Kater er doch ist. Er fand sogar einen Platz auf einer Pflegestelle und darf so ein Zuhause schon mal testen. Auf der Pflegestelle ist Zipi leider noch separiert, das hat seinen Grund darin, dass er leider positiv auf FIV getestet wurde. Es geht ihm aber gut und er sieht auch prima aus.

Als Russisch-Blau-Mix hätte er auch gute Vermittlungschancen, wenn nicht das positive Testergebnis wäre, aber auch FIV positive Katzen können bei stressfreier Haltung und guter Ernährung ein ganz normales Katzenalter erreichen, was wir dem hübschen Zipi natürlich von ganzem Herzen wünschen.

Bald schon soll er auch mit Martin, der ebenfalls positiv auf FIV getestet wurde, zusammengeführt werden und es wäre wunderbar, wenn dieses Bilderbuchduo dann ein gemeinsames Zuhause finden würde. Da Zipi und Martin aus einer Kolonie stammen wo viele Katzen leben, gehen wir davon aus, dass die Zusammenführung gelingt und sich beide als Katerpaar gut ergänzen werden.

Was ist besser als eine Katze? Ganz klar, zwei Katzen!

Zipi würde sehr gerne schon bald auf Ihrem Schoß liegen und sich sein Fellchen kraulen lassen und sein Kumpelchen Martin auch.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten die Versorgung von Zipi finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift Postfach 1142
77871 Renchen
Deutschland

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 526