shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FLORA keine Zähnchen und auch noch FIV+, wer hat ein großes Herz und gibt ihr eine Chance

Notfall

ID-Nummer326737

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameFLORA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre

Farbebraun getigert

im Tierheim seit12.10.2020

letzte Aktualisierung12.10.2020

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Lebenslange Fürsorge und Verantwortung ist nicht jedermanns Sache. Viel einfacher ist es doch, ein krankes, altes oder nicht mehr erwünschtes Tier zur „Entsorgung“ in der Perrera abzugeben. Entweder werden sie dort getötet oder die furchtbaren Umstände erfüllen den gleichen Zweck.

Flora und Svenja erfuhren das gleiche Schicksal. Beide landeten in einer sehr gefürchteten Perrera und es grenzte an ein Wunder, dass es unserer spanischen Tierschutzkollegin gelang, die beiden dort herauszuholen und in unserer Finca unterzubringen.

Flora (geb. ca. 2015) ging es sehr schlecht und sie hätte in der Perrera nicht lange durchhalten können. Obwohl sie keine Zähne mehr hat, bereitet ihr das Mäulchen immer wieder Schmerzen und Probleme. Daher frisst sie schlecht und man muss sie immer wieder liebevoll dazu animieren. Flora braucht einfach Zuwendung und Pflege, für die auf der Finca leider nicht die zeitlichen und personellen Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Für Flora wäre es daher besonders dringend, ein Zuhause zu bekommen, wo sie liebevoll aufgepäppelt und gesund gepflegt wird. Leider wurde Flora positiv auf FIV getestet und somit rückt die Chance auf ein rettendes Zuhause noch mehr in die Ferne.

Gesundheitlich angeschlagen, FIV-positiv und ein stinknormales Grautigerchen – drei Eigenschaften, die ein Tier leider zu einem Langzeitgast auf unserer Finca machen. Doch Flora wirft ein riesengroßes Gegengewicht in die Waagschale – ihr zauberhaftes und liebevolles Wesen, das sich erst richtig entfalten kann, wenn sie wieder gesund und munter ist. Auch mit anderen Katzen zeigte sich Flora bereits in der Perrera verträglich. Momentan ist sie allerdings separiert, um mehr Ruhe zu bekommen.

Aber vielleicht gibt es sie ja - die Menschen mit einem großen Herz, die sich eines armen Hascherls wie Flora annehmen und ihr wieder eine Zukunftsperspektive eröffnen.

Flora braucht natürlich ein ruhiges Zuhause ohne Trubel und Stress. Ein nettes, ebenfalls FIV-positives Samtpfötchen zum Kuscheln wäre sicherlich für Flora wunderbar. Flora wird anfangs Zeit für die Eingewöhnung und sicherlich auch liebevolle Pflege und möglicherweise den einen oder anderen Tierarztbesuch brauchen.

Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, für Flora die berühmte Nadel im Heuhaufen zu finden und sie mit einem wunderbaren Zuhause glücklich zu machen.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Floras Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift Postfach 1142
77871 Renchen
Deutschland

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 270