shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GOKU selbstbewusst, suuuuper freundlich und sozial, verspielt, neugierig, total verschmust und menschenbezogen

ID-Nummer323431

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnameGOKU

RasseNorwegische Waldkatze-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbebraun-grau getigert

im Tierheim seit01.02.2020

letzte Aktualisierung12.09.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament lebhaft

*01.12.2019, Norweger-Mix,

Gohan grau getigert, Goku braun getigert

selbstbewusst, suuuuper freundlich und sozial, verspielt, neugierig, total verschmust und menschenbezogen

Sie waren noch ganz kleine kitten, als sie direkt auf einen Pflegeplatz kamen und kurz darauf entschloss sich die Pflegestelle, die beiden zu adoptieren. Nur leider hielt die Liebe nicht lange an. Die beiden Jungs sind ihr zu verspielt, es ist ihr zu viel Trubel im Haus ..... na ja, was erwartet man denn von Katzenkinder??? Dabei sind Goku und Gohan ganz normale Jungkatzen; sie spielen und rennen, klettern springen und sind neugierig. Also müssen die Katzen nun weg. Und wir freuen uns sogar, dass die Jungs so gut drauf sind. Trotz ihres Handicaps sind sie lebensfroh und genießen ihr Leben.

Es ist wirklich ein Trauerspiel denn Goku und Gohan sind sehr menschenbezogen und nun nimmt man ihnen ihr Zuhause.

Beide Jungs sind unheimlich verschmust, total knuffig, lustig, verspielt und sehr sozial und lieben es, wenn man ausgiebig mit ihnen knuddelt.

Sie dürfen nun bis sie ein neues Zuhause gefunden haben auf der Pflegestelle bleiben. Wir möchten sie also direkt in ihr neues Zuhause vermitteln. Sie würden perfekt in eine Familie mit lieben Kindern passen oder auch gerne zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben.

Goku und Gohan werden auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln, sondern nur zusammen. Aufgrund ihrer Behinderungen dürfen sie leider nicht in ungehinderten Freigang. Aber sie sollen einen eingezäunten Garten bekommen. Sie sind verspielt und brauchen Auslauf, frische Luft und Sonne. Es sollte auch ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Die Jungs werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt

Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unseren Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Die beiden werden nur zusammen vermittelt. Gohan ist auf dem rechten Auge blind, Goku auf beiden Augen erblindet
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift 66484 Walshausen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6220 5578

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 1140