shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BIRBA und Leandro- Wirbelwinde suchen neuen Wirkungskreis!

ID-Nummer303877

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameBIRBA

RasseEuropäische Langhaarkatze

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbeweiß getigert

im Tierheim seit25.06.2020

letzte Aktualisierung25.06.2020

AufenthaltsortAusland

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament lebhaft

Die kleine Birba wurde mitsamt Mama Beatrice und ihren Geschwistern in einer Transportbox an einer stark befahrenen Straße in Olbia ausgesetzt. Die kleine Familie hatte Glück im Unglück, wurde entdeckt und in die LIDA, dem großen Hundetierheim in Olbia, in Sicherheit gebracht. Der winzige Leandro wurde nur wenig später mutterseelenallein aufgegriffen. Leandro musste mit der Flasche gepäppelt werden. Als der kleine schwarze Floh aus dem Gröbsten raus war, wurde er mit der einige Tage älteren Birba vergesellschaftet. Die beiden sind vom ersten Tag an ein Herz und eine Seele.

Das erst 12 Wochen alte bildhübsche Kätzchen Birba ist so bezaubernd und langhaarig wie ihre hübsche Mama. Von ihr durfte die quirlige Birba alles Wichtige für´s Leben lernen und wächst völlig sorglos und ohne jegliche Scheu zum Menschen auf. Sie ist demnach nicht nur ein wunderschöner Hingucker, sondern sie wird sich sicher auch in einem eigenen Zuhause aufgeschlossen und unkompliziert zeigen.

Der kleine lackschwarze Leandro lässt sich noch eher mal beeindrucken und beim Foto-Shooting hat ihn die Kamera ganz schön eingeschüchtert. Aber wie alle Katzenkinder ist auch der goldige Leandro für jeden Spaß zu haben und tollt mit Birba durch den Käfig. Die beiden niedlichen Katzenbabys hängen schon jetzt sehr aneinander und schmusen ausgiebig.

Noch stellt der kleine Käfig kein großes Problem für die zwei Handvoll Katzen dar, aber schon bald wird ihr Leben durch die Enge des Käfigs, den ständigen Lärm der unzähligen bellenden Hunde und vor allem durch die Langeweile bestimmt werden. Noch sind Birba und Leandro zu jung für die Ausreise nach Deutschland, aber schon im August könnten sie durchstarten.

Katzenkinder-typisch werden Birba und Leandro jede Menge Unfug auf Lager haben, wenn sie erst einmal das Leben außerhalb des Käfigs kennenlernen. Später, wenn Birba und Leandro kastriert sind, möchten sie gemeinsam durch die Gärten streifen und vielleicht auch mal ein Mäuschen als Geschenk mit nach Hause bringen.
Deshalb suchen wir für die putzigen Katzenkinder liebevolle und geduldige Menschen, die dieses zuckersüße Pärchen ab August in ihre Familie aufnehmen möchten und ihnen in einer verkehrsarmen Gegend Freigang anbieten können.

Die kleinen Wirbelwinde werden vor der Ausreise noch gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft und auf FIV/FeLV getestet, sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für die Kastration sind sie derzeit noch zu jung.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Birba und Leandro vom nächstgelegenen Flughafen abzuholen.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Christine Bininda
Tel. 089 - 43 54 98 24
christine.bininda@streunerherzen.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 337