shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MERIDA - winzige Katze - große Freude

Handicap Notfall

ID-Nummer295111

Tierheim NameEin Freund fürs Leben e.V.

RufnameMERIDA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit01.04.2020

letzte Aktualisierung01.06.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

Mérida ist ein ca. 04/2018 geborenes Katzen-Mädchen.

In ihrem jungen Leben hat sie schon viel durchgemacht. Wie zahlreiche ihrer Artgenossen wurde sie in Jaén (Spanien) auf der Straße geboren oder vielleicht auch einfach ausgesetzt. Man fand sie in entsetzlichem Zustand auf. Sie hatte ein durch eine Infektion weitgehend zerstörtes Auge, das entfernt werden musste. Außerdem litt sie immer wieder unter extrem schmerzhaften, durch Caliciviren verursachte Entzündungen im Maul. Deshalb war sie völlig unterernährt und wog nur 2 kg.

Wir haben sie auf einer Pflegestelle in Deutschland untergebracht, damit sie wieder zu Kräften kommen kann. Glücklicherweise fühlt sie sich dort so wohl, wie wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben. Sie schmust und spielt sehr gerne mit ihrer Pflegemama – sogar eine Form von Tischtennis hat sie inzwischen drauf (siehe Video: https://youtu.be/XFmbXvHNUp0). Am liebsten mag es kuschelig und warm. Sie sitzt gerne auf am Fenster über der Heizung. Dort kann sie wunderbar die Gegend draußen beobachten.

Zu unserer großen Erleichterung frisst sie jetzt auch sehr gut und mit Begeisterung. Wenn es ihr einmal mit dem Servieren der Mahlzeit nicht schnell genug geht, dann quietscht sie vor Aufregung und feuert das »Personal« beim Herrichten der Mahlzeit regelrecht an.

Mérida ist eine richtig süße kleine Maus und genießt ihr neues Leben in Sicherheit und ohne Schmerzen. Anfangs wohnte sie allein in ihrem Zimmer, damit sie in Ruhe gesunden kann. Mittlerweile hat die Pflegefamilie auch eine »betreute« Zusammenführung der Bestandskatzen mit Merida getestet. Die Kleine ist sehr fröhlich und offen auf die dort lebenden Katzen zugegangen, verhält sich freundlich und abwartend, als würde sie fragen wollen: »Magst Du mit mir spielen?«. – Deshalb sind wir sicher, dass Mérida ohne artgerechte Gesellschaft nicht glücklich wird und wünschen uns für sie ein Zuhause, in dem schon eine andere nette Samtpfote auf sie wartet. Anfragen zur Einzelhaltung werden wir folglich nicht berücksichtigen.

Im neuen Zuhause braucht Mérida auch mindestens Zugang zu einem vernetzten Balkon oder nach einer Eingewöhnungszeit Freigang in ausreichend verkehrsberuhigter Lage.

Mérida ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet worden. Momentan wird sie jedoch noch mit Kortison gegen die Entzündungen im Maul behandelt. Ob sie die Unterstützung durch Medikamente dauerhaft benötigt oder ihr Körper das Virus in den Griff bekommt, sobald ihr Allgemeinzustand wieder völlig in Ordnung ist, können auch die Tierärzte nicht vorhersagen.

Die Schutzgebühr für Mérida beträgt 120 Euro.

Falls sich die kleine Katzendame jetzt in Ihr Herz geschlichen hat, dann nehmen Sie bitte direkt Kontakt zur zuständigen Vermittlerin auf. Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs mit ihr können Sie Mérida auch in der Pflegestelle kennen (und lieben!) lernen.

Ansprechpartner: Grit Heiles

E-Mail: grit@ein-freund-fuers-leben.org

Wir freuen uns übrigens besonders über Anfragen aus Bayern, genauer gesagt aus dem Raum München, Starnberg bzw. Tölzer Land, da die zuständige Vermittlerin schwerpunktmäßig diese Region abdeckt. Eine Vermittlung ist jedoch prinzipiell in ganz Deutschland und in angrenzenden EU-Ländern möglich, gerne erörtern wir mit Ihnen die Möglichkeiten für Ihren Wohnort.
einäugig, positiv auf Caliciviren (Entzündungen im Maul)
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Ein Freund fürs Leben e.V.

Anschrift 86807 Buchloe
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Grit Heiles Telefon +49 (0)30 84720981

Homepage http://www.ein-freund-fuers-leben.org/

 
Seitenaufrufe: 1156