shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMEDEO Refugium für einen alten König gesucht!

Notfall

ID-Nummer295053

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameAMEDEO

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 7 Monate

Farbegrau-zimt getigert

im Tierheim seit02.04.2020

letzte Aktualisierung02.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Temperament ruhig

In seiner Heimat Sardinien war Amedeo viele Jahre der König der Straße. Ein stolzer, starker Kater, der sein Revier zu behaupten wusste. Von seinen Kämpfen zeugt der Verlust seines linken Auges und einige Narben auf seiner Nase. Doch Amedeo ist alt geworden und der Winter hatte ihn krank und geschwächt hinterlassen. In sehr schlechtem Zustand hat man ihn an einer Futterkolonie auf Sardinien gefunden,eine unserer Pflegestellen nahm ihn auf und hat ihn gepäppelt und wieder zu Kräften kommen lassen. Dafür erwies sich Amedeo sehr dankbar und baute Vertrauen auf.
Bei den Routine Checks zeigte sich, dass Amedeo FIV positiv ist. Er ist nun also Träger dieses Virus, was unseren alten Kämpfer zwar nicht umhaut, aber er braucht nun etwas mehr unseren Schutz und Fürsorge.

Wenn ich Amedeo betrachte, sehe ich noch immer den wilden stolzen Kater, eine besondere Seele mit einem starken Charakter, der uns Menschen vertraut, wenn wir ihn so nehmen können wie er ist. Amedeo berührt mich tief und er fordert gleichzeitig Achtung und Respekt ein, denn er ist eben ein alter König. Äußerlich ist der Glanz nicht so erkennbar, seine Fellzeichnung grau mit zimtrot getiger ist einzigartig Vintage, aber nicht auf den ersten Blick schön. Seine Erscheinung erinnert an seine wilden Urverwandten, die Falbkatze.

Amedeo lebt seit Juni auf einer sehr katzenerfahrenen Pflegestelle in Deutschland. Ein Platz, wie maßgeschneidert für ihn, mit der Möglichkeit eines weiträumig gesicherten Freigangs. Sein Pflegefrauchen mag diesen besonderen Kerl sehr gerne und Amedeo vertraut ihr ebenfalls. Sie ist sehr traurig, dass er nun nicht für immer bei ihr bleiben kann. Der Grund ist eindeutig: Amedeo möchte für den Rest seines Lebens keine Untertanen mehr um sich scharen. Mit all seiner Kraft hat er die vorhandenen Katzen massiv in ihre Schranken verwiesen und gehörig eingeschüchtert.

Wir müssen dies so respektieren und suchen nun möglichst schnell einen Einzelplatz für Amedeo. Eine Wohnungshaltung kommt für ihn allerdings nicht in Frage, da er in dem großen Raum, den er jetzt notgedrungen allein bewohnen muss, maunzt und sehnsüchtig aus dem Fenster schaut. Er möchte seine Freiheit zurück, daher suchen wir baldmöglichst einen Platz mit einem großzügigen, katzensicheren Garten oder einem Haus bzw. Hof in Alleinlage. Amedeos menschliche Begleiter sollten schon Katzenerfahrung haben und nicht fordern eine absolute Schmusekatze zu bekommen. Denn obwohl Amedeo sich gerne streicheln lässt und um die Beine geht, wird er seine Zeit brauchen sich vollständig hinzugeben. Ich weiß aber, dass es diese besondern Mensch-Katze Beziehungen gibt, in der solche kleinen Wunder geschehen.

Bitte melden Sie sich doch ganz bald, wenn Sie unserem König der Straße ein Refugium bieten können, in dem er ganz allein verwöhnt wird und die letzten Jahre seines Lebens entspannt und glücklich verbringen kann. Nie mehr kämpfen müssen, das wäre so schön für Amedeo.
Rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir eine Mail. Amedeo kann auf seiner Pflegestelle in Zülpich gerne besucht werden. Er ist kastriert, gechippt und geimpft.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Cathrin Stumpf
Tel. 0152 37245243
Cathrin.stumpf@streunerherzen.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 53909 Zülpich
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Cathrin Stumpf Telefon +49 (0)152 37245243

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 611