shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILAGRO Musste sich und ihre Kinder auf der Straße versorgen

ID-Nummer253090

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameMILAGRO

RasseSiamkatze

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeseal-point

im Tierheim seit05.10.2019

letzte Aktualisierung28.02.2020

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Auch ihr hübsches Siam-Fellchen hat Milagro (geb. 02/2018) nicht davor bewahrt von ihren herzlosen Besitzern auf die Straße gesetzt zu werden. Milagro wurde zu einer Straßenkatze und musste durch bittere Zeiten gehen, sich durchschlagen und es kam wie es kommen musste, sie wurde schwanger und bekam ihre Kinder in gefährlicher Umgebung. Als man sie auf der Straße auflas, war sie in einem erbärmlichen Zustand. Zum Glück fiel auf, dass sie säugte und mit genauem Beobachten von Milagro konnte man ihre Jungen finden und alle kamen sodann in die Obhut eines Tierheims in der Nähe von Madrid. Milagro wurde gleich in der Klinik aufgenommen, bekam Infusionen und durfte sich rundum satt essen.

Nach ihrem Aufenthalt in der Klinik wurde die süße Milagro in eines der Katzenzimmer im Tierheim umgesiedelt. Sie versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen und freut sich über deren Anteilnahme und Kontakte. Hier hat sie auch Mhina kennengelernt und beide verstehen sich recht gut miteinander.

Nach allem, was Milagro auf der Straße erlebt haben muss, hat ihr Vertrauen in Menschen einen Knacks bekommen und sie ist ziemlich vorsichtig geworden. Sie lässt sich aber streicheln, wenn man gut auf sie einredet und sich vorsichtig in ihrer Umgebung bewegt. Schnelles auf sie zu gehen ist für das Herzchen sehr befremdlich, sie verkrümelt sich dann in die hinterste Ecke im Kratzbaum. Die Betreuer sind sich aber sicher, dass sie in ihrem Zuhause auftauen und ihr Verhalten offener und dem Menschen zugewandt werden wird. Sie benötigt aber in jedem Fall eine ruhige Umgebung und Menschen, die nicht innerhalb von Tagen eine Schmuse- und Kuschelkatze erwarten. Katzenfreunde mit Geduld und Erfahrung sind hier gefragt, die glücklich sind über kleine Schritte und wundervolle Momente, die sie erleben lassen, wenn Milagros Schutzpanzer Risse bekommt. Auch ein Zuhause mit kleinen Kindern oder ein turbulenter Haushalt mit vielen Besuchern wäre nicht das geeignete Ambiente für unser empfindliches Schätzchen.

Da sich Milagro und Mhina gut verstehen und sich mögen, möchten wir beide zusammen vermitteln und ihre Freundschaft nicht wieder zerschlagen.

Ein Haus mit weiteren sozialen Katzen wäre perfekt für Milagro und auch Mhina, die auch noch etwas Zeit benötigt um Menschen uneingeschränkt vertrauen zu können. Mhina ist gerade dabei aufzutauen und sie beginnt mit Federangel und den Betreuern zu spielen. Gemeinsames Spielen ist immer eine sehr gute Möglichkeit das Herz einer Katze zu erobern.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten die Versorgung von Milagro finanziell unterstützen möchten.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift Postfach 1142
77867 Renchen
Deutschland

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 400