shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LYRA wurde wie Abfall entsorgt

ID-Nummer247041

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameLYRA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit13.08.2019

letzte Aktualisierung15.05.2020

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Lyra (geboren ca. Dezember 2018) teilt das Schicksal so vieler Kitten. Geboren, um weggeworfen zu werden, nichts wert und im Status her identisch mit Müll. Niemanden kümmert es, was mit den vielen Katzenbabys passiert, die gerade wieder überall geboren werden. Im besten Fall steht man ihnen gleichgültig gegenüber, im schlimmsten Fall werden sie vergiftet oder zu Tode gequält.

Lyra landete in der Perrera Jerez. Dort sind die Verhältnisse sehr schlecht, die Katzen fallen häufig Krankheitserregern zum Opfer und es wird dort auch getötet. Bisher war es kaum möglich, dort Katzen herauszuholen. Ana ist es gelungen, dorthin Kontakte aufzubauen und die Leute zu überzeugen, sie helfen zu lassen. Da sie leider nur begrenzte Aufnahmekapazitäten in der Quarantäne hat, kann sie immer nur einige Katzen mitnehmen.

Lyra hatte großes Glück, dass noch ein Plätzchen frei war und ihr junges Leben damit noch einmal eine Chance bekam. Die Süße sitzt nun in der Quarantäne und hofft auf eine bessere Zukunft.

Die Süße ist dem Menschen gegenüber anfangs etwas vorsichtig. Mit anderen Katzen kommt sie gut zurecht, sie ist sozial.

Für Lyra suchen wir nun liebe und verantwortungsbewusste Menschen, denen klar ist, dass sie eben kein Spielzeug ist, sondern ein Lebewesen mit Gefühlen. Die Süße hätte gerne ein Heim, in dem sie so richtig verwöhnt wird.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen Lyras Versorgung finanziell unterstützen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift Postfach 1142
77867 Renchen
Deutschland

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 401