shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MOLLY und Ginny wollen keine Streuner mehr sein

ID-Nummer243073

Tierheim NameKatzenhilfe Gelderland e.V.

RufnameMOLLY

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbegetigert

im Tierheim seit20.05.2019

letzte Aktualisierung10.07.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Aufmerk­samen Mitar­beit­ern einer Müllde­ponie fie­len mehrere Kit­ten an einer ihrer Hallen auf. Da dort täglich schwere Con­tainer hin– und her­trans­portiert wer­den, kon­nten die Kit­ten dort unmöglich bleiben, und so kam zuerst Molly, und später auch Ginny zu uns.

Zunächst hiel­ten wir Molly (1 Jahr) für ein älteres Kit­ten. Erst als wir auch Ginny (3 Monate) ein­fin­gen, wurde klar, dass Molly ihre Mut­ter ist. Wieder ein­mal musste also eine Katze Junge bekom­men, obwohl sie selbst noch gar nicht aus­gewach­sen war.

Beide Katzen, beson­ders Molly, waren zunächst sehr scheu und ängstlich. Wir befürchteten schon, dass wir für Molly einen Auswilderungsplatz suchen müssen. Aber dann ganz plöt­zlich fasste Molly sich ein Herz und strich ihrer völ­lig über­raschten Pflege­do­sine um die Beine. Seit­dem wird diese nicht mit Fauchen, son­dern mit Schnur­ren begrüßt. Molly genießt es mit­tler­weile, gestre­ichelt zu wer­den und kann davon nicht genug bekommen.

Tochter Ginny war erst etwas ver­wirrt ob des Ver­hal­tens ihrer Mut­ter, fasst aber auch täglich mehr Ver­trauen und schnurrt eben ein­fach mit, wenn sie ihre Mut­ter hört. Trotz­dem sind beide Katzen noch sehr vor­sichtig, weshalb wir für sie ein ruhiges Zuhause ohne allzu kleine Kinder suchen.

Andere Katzen finden sie aber toll, beide sind sehr sozial.

Schön wäre, wenn die bei­den zusam­men bleiben kön­nten. Sie hän­gen sehr aneinan­der und geben sich gegen­seitig Sicherheit.

Beide ziehen mehrfach entwurmt und ent­floht, kas­tri­ert, zweifach RCP-?geimpft, gechippt gegen Zahlung der Schutzgebühr von je 120,00€ und mit einem Schutzver­trag im Gepäck in ihr neues Zuhause ohne kleinere Kinder

Kon­takt über unsere Pflegestelle Geldern-?Walbeck, Maike Wolters, 0152 56174841 oder info@?katzenhilfe-?gelderland.?de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Katzenhilfe Gelderland e.V.

Anschrift 47608 Geldern
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Maike Wolters Telefon +49 (0)152 56174841

Homepage http://www.katzenhilfe-gelderland.de/

 
Seitenaufrufe: 57