shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OMBRETTA

ID-Nummer214188

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameOMBRETTA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr

Farbeschildpatt dreifarbig

im Tierheim seit18.01.2019

letzte Aktualisierung11.08.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Gerettet und in Sicherheit
Eine deutsche Touristin hatte Mitte Oktober ein Kätzchen gefunden. Weil das Kleine - wie die meisten armen Katzenkinder, die in "Freiheit" geboren werden - erkältet war und die Augen etwas verklebt waren, hatte sie eine Apothekerin um Hilfe gebeten. Diese half ihr dann nicht nur mit den Medikamenten, sondern meinte, dass sie auch vielleicht bei Verwandten ein Zuhause für das Kätzchen finden würde. Das Kätzchen müsse nur vor der Übergabe gesund gepflegt werden ...

So kam dann das Katzenkind zu unserer Kollegin in Palau in Pflege, und als die Kleine so weit fit war, sollte es dann an die sardische Familie übergeben werden. Hatten wir schon vorher etwas Zweifel, dass es wirklich ein gutes Zuhause sein würde, weil man erwartete, dass das Kätzchen bei Übergabe gesund sein müsse (denn was wäre, wenn das Kätzchen später mal erkranken würde oder es alt genug wäre, dass es kastriert werden müsste ...), wurde dann klar, dass wir die Kleine nicht abgeben würden. Nicht nur, dass die Familie inzwischen zwei andere Kitten aufgenommen hatte und das dritte nun nur "netterweise" auch noch nehmen würde, es stellte sich auch heraus, dass die Kleinen nicht in der Familie, sondern nur draußen auf dem Grundstück leben sollten. Das wollten wir der kleinen Ombretta nun wirklich nicht antun, die nun mehrere Wochen wohlbehütet im Haus gemeinsam mit den Kindern von Katze Thea gelebt und es genossen hatte, mit ihnen zu spielen und in weichen Decken zu kuscheln. So blieb Ombretta also mit ihren fellnasigen Spielgefährten in der Pflegestelle und durfte nun gemeinsam mit ihnen die Reise nach Deutschland antreten.

8. Dezember 2018
Ombretta ist - gemeinsam mit Tamara - in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen. Sie ist ihrem Pflegefrauchen gegenüber noch etwas zurückhaltend. Inzwischen lässt sie sich aber auf den Schoß nehmen und beschmusen und genießt es, aber Ombretta bestimmt, wann es genug ist. Gemeinsam mit Tamara wird geschmust und gespielt, sie putzen sich gegenseitig und kuscheln miteinander. Und machmal sucht sich Ombretta ihre eigenen Verstecke, wohin sie sich stundenweise zurückzieht. Ombretta ist ein unabhängiges Katzenmädchen, das jetzt ihr eigenes Zuhause sucht. Vielleicht darf sie ja mit Katzenfreundin Tamara bei Ihnen einziehen? Katzenkinder werden nicht in Einzelhaltung vergeben.

Februar 2019
Inzwischen wurde Ombretta einem Tierarzt vorgestellt. Der Schleier auf ihren Augen wurde mit Augentropfen behandelt und hat sich gebessert, wird aber nicht ganz verschwinden. Laut Tierarzt kann Ombretta sehen und ist durch ihr "Handicap" nicht in ihrer Lebensfreude beeinträchtigt. Ombretta wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause. Vielleicht bei Ihnen?

August 2019
Ombretta ist ein eher vorsichtiges Kätzchen, das die Ruhe liebt. Wenn Besuch kommt, ist sie oft noch sehr zurückhaltend. Von der Pflegemama mag sie dagegen gerne auf den Schoß genommen und gekrault werden. Tagsüber streicht sie ihr um die Beine und abends kommt sie auf die Couch und drückt sich an sie. Beim Schmusen bestimmt Ombretta gern selbst Zeit und Dauer. Die Augentrübung behindert sie nicht, sie reagiert auf alles und rennt mit Tamara blitzschnell durch die Wohnung.

Ombretta und Tamara sind ein perfektes Team. Sie spielen viel zusammen und liebkosen, aber necken sich auch gegenseitig. Gern möchten die beiden gemeinsam in ein Zuhause umziehen.

Wenn Sie Ombretta in Ihre Familie aufnehmen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 82234 Weßling
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Karin Frieß Telefon +49 (0)157 85061307

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 476