shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANDIE sucht ein neues Zuhause

Handicap Notfall

ID-Nummer211005

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnameANDIE

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farberot marmoriert-weiß

im Tierheim seit20.06.2018

letzte Aktualisierung27.09.2019

AufenthaltsortAusland

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament ruhig

Andie - EKH / rot marmoriert mit weiß

ganz lieber Charakter, super freundlich, sehr sozial, sehr verschmust und anhänglich

Patro, eine Pflegestelle vom Tierheim in Orihuela, wurde informiert, dass ein kleines Katzenkind in einer Mauer festsitzt und nicht wieder rauskommt. Es war in einer eingefallenen Ruine und der kleine Katermann zwängte sich wohl zwischen ein paar aufeinanderliegenden Steinbrocken. Ob diese zusammengefallen oder verrutscht sind - wir wissen es ist - Tatsache war, dass der kleine darin eingesperrt war und nicht mehr herauskam. Gefährlich war es allemal und glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert.

Natürlich war Andie komplett durch den Wind. Er hatte Panik, weil er nicht mehr herauskam und wie lange er in dieser misslichen Situation verharren musste, wissen wir auch nicht. Andie war das reinste Angstbündel aber nun hat er, dank Silvia, sein Trauma überwunden. Aus dem schüchternen kleinen Katerman ist, ein ganz verschmustes und anhängliches Katerchen geworden.

Andie liebt es zu kuscheln, schmust zu gerne mit Silvia und ist auch zu seinen Arrtgenossen ein ganz lieber, herziger und sozialer Katermann.

Auf keinen Fall wird Andie als Einzelkatze abgegeben, sondern nur zu einer oder mehreren in etwa gleichaltrigen, bereits in der Familie wohnenden Kater/Katze hinzu oder aber im Doppelpack mit einer Mieze aus seiner Gruppe.

Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Andie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Juni 2019: Ich bekam leider die Info aus Spanien, dass Andie eine schwere Innenohrenzündung hatte. Mit Antibiotikagabe ist die Ohrentzündung selbst wieder gut verheilt, nur leider hat Andie ein Vestibularsyndrom und eine Kopfschiefhaltung zurückbehalten. Wie ausgeprägt das ist, kann man auf dem Video gut ersehen. Leider kann Andie aufgrund dieser Koordinationsstörung nur gesicherten Freigang bekommen.

Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.
Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Juni 2019: Ich bekam leider die Info aus Spanien, dass Andie eine schwere Innenohrenzündung hatte. Mit Antibiotikagabe ist die Ohrentzündung selbst wieder gut verheilt, nur leider hat Andie ein Vestibularsyndrom und eine Kopfschiefhaltung zurückbehalten. Wie ausgeprägt das ist, kann man auf dem Video gut ersehen. Leider kann Andie aufgrund dieser Koordinationsstörung nur gesicherten Freigang bekommen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 615