shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PALOMA Perserdame weiß sucht einen schönen Platz

Handicap Notfall

ID-Nummer206448

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnamePALOMA

RassePerserkatze

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.10.2018

letzte Aktualisierung10.01.2019

AufenthaltsortAusland

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament unkompliziert

Paloma - Perser / weiß -*24.10.2016

verschmust, menschenbezogen, lieb und zutraulich, ausgeglichen

Diese wunderschöne schneeweiße Perserdame mit faszinierend gelben Augen wurde in einer Seniorenresidenz ausgesetzt und irrte hilflos umher, bis ein Tierfreund Edith um Hilfe bat. So durfte sie in die Katzenherberge "La Palmera", wo sie nun auf ihre zweite Chance wartet.

Paloma ist eine wundervolle und liebenswerte Katze, verschmust und anhänglich und ziemlich genügsam. Mit anderen Katzen ist sie sehr sozial und friedlich.

Paloma soll in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen oder zumindest einen katzsicher eingezäunten Garten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Paloma wird nicht als Einzelkatze vermittelt! Sie mag die Nähe ihrer Artgenossen. Gerne auch zu anderen, bereits im Haushalt vorhandenen Katzen hinzu oder zusammen mit einer Freundin aus ihrer jetzigen Katzengruppe.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

https://youtu.be/JpIZKLTXO2w
https://youtu.be/iR8BhrQ67XU
https://youtu.be/ed5vC1vqiUs

Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.
Weitere Informationen zu unserem Vermittlungsablauf finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Am 30.12.18 erhielt ich von Edith einen Anruf. Paloma, die ja bereits für eine liebe Familie in Deutschland reserviert war und nächstmöglichst hätte ausreisen sollen, ging es sehr schlecht. Seit einigen Tagen fresse sie sehr schlecht bis gar nicht und wenn sie ein bisschen zu sich nahm, erbrach sie es gleich wieder. Also ging sie zum TA und Paloma wurde geröntgt, es wurde ein Ultraschall gemacht, Blut abgenommen und der Tierarzt stellte fest, dass Paloma ein Loch im Diaphragma hat und die Leber sich darin eingeklemmt hat. Nur durch eine O.P. hätte Paloma eine Überlebenschance. Edith bat mich um Hilfe, da sie die Kosten nicht tragen kann. Die Voruntersuchung kostete bereits ca. 200.-€ und die O.P. ca. 500.-€. Also insgesamt Kosten von ca. 700.-€ Natürlich sagte ich Edith zu, dass wir ihr in Form einer Spendenaktion helfen werden - wir können Paloma nicht hängen lassen, wir müssen ihr helfen und natürlich soll die O.P. gemacht werden. Also wurde Paloma am 3.01.19 operiert. Es war eine komplizierte O.P. aber es geht ihr gut und sie frisst bereits selbständig und mit großem Appetit. Natürlich ist sie noch in der Klinik aber wenn sie sich weiterhin so toll erholt, darf sie bald wieder zu Edith in die Katzenherberge. Hier ein kleines Video von Paloma, einen Tag nach der O.P. :-)
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift Am Sande 3
25548 Kellinghusen
Deutschland

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 469