shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OPHRA sucht ein schönes Zuhause, gerne auch als Einzelkatze

ID-Nummer202417

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameOPHRA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 3 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit01.10.2018

letzte Aktualisierung15.03.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Temperament unkompliziert

Ophra (geb. 2009) wurde als Straßenkatze geboren und wurde von Menschen, die ihr trauriges Dasein bemerkten, eingefangen und in ein Tierheim in der Nähe von Madrid gebracht.

Nach der üblichen Quarantänezeit zog sie in eines der Gemeinschaftszimmer. Dort fühlte sich die hübsche Katze aber gar nicht wohl. Sie fühlte sich bedrängt und verteilte Hiebe an ihre Artgenossen, so dass man sich entschloss sie als Einzelkatze zu vermitteln.

Ophra musste nicht so lange im Tierheim ausharren, denn bald schon kam eine Anfrage aus Deutschland für sie und so zog sie 2011 in ihre Familie. Leider hat sich die Lebenssituation der Adoptantin sehr verändert und Ophra, die eine enge Beziehung zu ihrem Frauchen aufgebaut hatte, wurde sehr traurig und litt darunter, dass nicht mehr so viel Aufmerksamkeit und Zeit für sie war. Schweren Herzens entschloss sich die Adoptantin sie zurückzugeben und so zog Ophra in einer Pflegestelle (PLZ 55XXX) ein.

Das Mäuschen war zunächst sehr schüchtern. In ihrem Gästezimmer verkroch sie sich hinter den Fernseher und machte sich miniklein. Sie ließ sich aber dennoch streicheln und nach einiger Zeit konnte die Pflegemama ein leises Schnurren vernehmen. Ophra taute von Tag zu Tag mehr auf und mittlerweile wartet sie schon auf dem Bett auf Besuch, beginnt zu treteln und schnurrt in einem fort. Sie führt auch gerne Gespräche und erzählt ihrer Pflegemama, was sie tagsüber erlebt hat und aus dem Fenster beobachten konnte. Beim Schmusen lässt sie sich mitunter auf die Seite fallen, streckt ihren kuschelweichen Bauch der streichelnden Hand entgegen und tretelt voll Wonne mit ihren Pfötchen in die Luft. Sie ist einfach nur ein ganz entzückendes Katzenmädchen.

Das bildhübsche Lackfellchen ist ein gepflegtes Kätzchen mit einem seidenweichen, glänzenden Fell. Sie verwendet auch viel Zeit auf ihre Körperpflege und die vielen Streicheleinheiten polieren ihr schwarzes Pelzchen auf Hochglanz. Sie benutzt auch zuverlässig ihre Toilette und gibt keinen Grund für irgendwelche Beanstandungen.

Sieben Jahre lebte Ophra alleine, ohne Artgenossen, sie könnte auch wieder als Einzelkatze im neuen Zuhause leben, jedoch nur mit viel Zeit für sie. Mit ganztägiger Abwesenheit wäre sie wahrscheinlich nicht sehr glücklich. Eine kurze, völlig unproblematische Begegnung mit einer zweiten Katze der Pflegestelle verlief ohne jede Aggression, so dass wir uns eine Haltung mit einer weiteren, sozialen, ruhigen und nicht aufdringlichen Katze vorstellen könnten.

Interessenten müssen sich auch auf eine längere Eingewöhnungszeit einstellen, denn Ophra braucht auf jeden Fall einige Tage, vielleicht auch Wochen, bis sie neuen Menschen vertraut. Mit ruhiger Stimme und viel Geduld wird es gelingen, dass sie sich bald wohl fühlt und ihr wundervolles Seelchen auftaut.

Ophra wurde nochmal dem Tierarzt vorgestellt und für ihr Alter als gesund befunden. Sie wurde frisch geimpft und auch nochmals auf FIV und FeLV negativ nachgetestet.

Wer gibt Ophra die Chance auf ein schönes, liebevolles und geduldiges Zuhause für ihre zweite Lebenshälfte?

Für Ophra leisten wir Vermittlungshilfe für einen weiteren Tierschutzverein.

Bei Interesse melden sie sich bitte bei uns, wir leiten Ihre Anfrage weiter.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift 55496 Argenthal
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)30 49001787

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 394