shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IRA Kann man das Glück nennen?

Notfall

ID-Nummer201280

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameIRA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 9 Jahre

Farbeschildpatt

im Tierheim seit20.09.2018

letzte Aktualisierung23.12.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Ira wurde auf den Straßen Sardiniens aufgefunden. Sie hatte ein großes, klaffendes und eiterndes Loch auf der Stirn. Sie war schüchtern und eher scheu, was die Fangaktion verlängerte.
Als sie beim Tierarzt war, zeigte sie sich aber durchaus freundlich und schien zu wissen, dass ab jetzt alles für ihre Gesundheit getan werden würde. Lange Zeit ist vergangen, seit wir die Katzendame gefunden haben und endlich alles verheilt ist. Viel Zeit hat sie dadurch in einem beengten Käfig verbringen müssen, die sie aber gut verkraftet hat.

Leider wurde sie beim Test auf die Krankheiten Leukose und Katzenaids positiv auf Katzenaids getestet.
Für Ira bedeutet das im Klartext und wenn man es ganz streng nimmt, Wohnungshaltung. Hier spalten sich nun die Gemüter. Die einen nehmen es streng, die anderen sehen es nicht so eng bei einer kastrierten und sozialen Katze, da die Übertragung von Blut in Blut eher selten der Fall ist. Wir können Ira aber keine reine Wohnungshaltung antun. So lange hat sie ihr Leben auf der Straße verbracht, dass wir sie auf keinen Fall einsperren möchten. Daher suchen wir entweder Menschen, die einen sicher eingezäunten/eingenetzten Garten haben oder eben Menschen, die sehr ländlich wohnen und Beißereien ausschließen können.

Ira ist eine eher zurückhaltende und scheue Katze, die erst ankommen muss, wenn sie nach Deutschland reisen darf. Wir suchen für Ida katzenerfahrene und geduldige Menschen, die keine Erwartungen an sie stellen. Sie sollte ankommen dürfen, sich Zeit nehmen alles zu erkunden und auch mit den vorhandenen Katzen Freundschaft zu schließen.

Update 10.12.2018
Nun hat Ira Glück gehabt! Vor einigen Wochen durfte Ira nach Deutschland reisen und lebt nun auf einer Pflegestelle in Aachen als Einzelkatze. Nach und nach nimmt sie ihr neues Leben an und holt vieles nach, was sie als Straßenkatze nicht kannte. Das erste ist natürlich zu wissen, dass sie immer einen gefüllten Napf hat und niemand ihr das Futter klaut oder sie vertreibt aus ihrem Zuhause. Das zweite ist: Ira hat gelernt zu spielen mit einer großen Begeisterung, vor allem für Federangeln. Und sie mag es sehr, wenn ihre Pflegemama für sie singt. Schritt für Schritt wagte sich Ira in den letzten Wochen aus der Deckung und ihren Tagesverstecken in der Wohnung. Wenn es dämmrig wird ist Ira da und möchte bespaßt werden. Sie ruft nach ihrer Pflegemama, wenn diese gerade nicht in der Nähe ist. Leichte Berührungen lässt sie schon zu und geht nun auch um die Beine um nach Futter zu betteln oder zu signalisieren, dass es ihr gut geschmeckt hat. Idas Vorliebe für „gedämpftes Licht“ ist es geschuldet, dass wir noch nicht so viele Fotos von ihr haben.
Jeder Tag ist ein Fortschritt und wir sind sicher, Ira wird eine ganz treue und liebe Begleiterin. Sie ist eine sehr liebe Katze.

Wenn Sie als katzenerfahrener und geduldiger Mensch Ira ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann kontaktieren Sie mich gerne über Mail oder Telefon. Ira kann auch auf ihrer Pflegestelle besucht werden.

Cathrin Stumpf
Cathrin.stumpf@streunerherzen.com
Tel. 0152-37245243
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 52062 Aachen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Cathrin Stumpf Telefon +49 (0)152 37245243

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 479