shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NAMASTE Wir haben überlebt!

ID-Nummer199385

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameNAMASTE

RasseSiam-Kartäuser-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 9 Monate

Farbegrau-blau

im Tierheim seit02.09.2018

letzte Aktualisierung25.01.2019

AufenthaltsortAusland

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament lebhaft

Dank einer deutschen Touristin konnten die vier Kätzchen, mit ihrer Mutter, gerettet werden. Sie lebten auf einem Grundstück und waren bis auf die Haut abgemagert. Die kleinen Kätzchen hatten gerade die Augen geöffnet und waren schon vom Katzenschnupfen befallen. Die Augen von Eiter dicht, konnten sie kaum etwas sehen.

Wir nahmen sie in unsere Obhut und bei einer privaten Pflegestelle auf Sardinien wurden sie gepflegt und wieder kerngesund. Nur ein Kater hat eine kleine Trübung im Auge behalten.

Die zwei Mädchen sind eindeutig Siam-Kartäuser-Mischlinge. Sie haben die schmale Statur ihrer Mutter und die spitzen Öhrchen, während die Farbe wohl eher vom Vater stammt, der vermutlich ein Kartäuser-Mix ist.

Namasté ist die Kurzfellige und Nespola hat halblanges Haar bekommen.

Nun suchen wir dringend ein Zuhause, da sie ab sofort die Reise nach Deutschland antreten können. Auch eine Pflegestelle, die ihnen hilft auf ihrem neuen Weg, wäre toll. Beide sollen zusammenbleiben, da sie sich gut verstehen und mögen. Vermutlich werden sie scheu ankommen und eine kurze Zeit brauchen, um sich an die neue Umgebung mit neuen Gerüchen und Geräuschen zu gewöhnen. Aber sie sind fit und fidel und brauchen sicherlich nicht lange, um auf Entdeckungsreise zu gehen.

Was wünschen wir uns für diese zwei Schönheiten? Wir wünschen uns ein liebevolles Zuhause, das den Umgang mit Katzen kennt. Kinder sollten nicht zu klein sein, weil die beiden Mädchen Kinder nicht kennen und wir nicht wissen, ob es sie sehr verängstigen würde.
Wir denken, dass sie sich an Hunde gewöhnen können, da sie noch so jung sind. Es sollte ihnen Zeit zur Eingewöhnung gewährt werden, ohne zu hohe Ansprüche an die beiden Katzenmädchen zu stellen, denn auch für sie wird alles neu und aufregend sein.
Freigang sollten sie nach der Kastration mit ca. sechs Monaten erhalten. Daher sollte Ihr Haus oder die Wohnung nicht zu nahe an stark befahrenen Straßen liegen.

Wenn Sie Namasté und Nespola in Ihr Herz geschlossen haben und den beiden das beschriebene Zuhause schenken können oder ihnen als Pflegestelle helfen möchten, dann melden Sie sich gerne.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Namasté und Nespola können nach Deutschland ausreisen.

Stefanie Richter
Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 251