shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ZEN und ZAK, gerade noch dem Rasenmäher entkommen

Handicap

ID-Nummer193178

Tierheim NameFellnasen e.V.

RufnameZEN

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Monate

Farbegrau getigert

im Tierheim seit05.07.2018

letzte Aktualisierung07.09.2018

AufenthaltsortPflegestelle

ZAK + ZEN - gemeinsames Zuhause gesucht <3

derzeit auf Pflegestelle in 29331 Lachendorf

Kurzinfo:
Zak und Zen, beide männlich, geb. Anfang April 2018

Handicap:
Zen - operiertes Hinterbein / mit Metallplatte versehen
Zak - hintere Pfote fehlt zum Teil

ursprünglich aus Varna / Bulgarien
*************************************

Hallo Ihr da draußen,

wir sind Zak und Zen, und wir sind Brüder, geboren in Varna auf der Straße. Wir sind eines Tages irgendwie von unserer Mama getrennt worden und streunten so durch die Gegend.
Wie Du Dir denken kannst, hatten wir wahnsinnigen Hunger und weil wir noch soooo klein sind, haben wir nicht immer etwas finden können :-(

Irgendwann waren wir so erschöpft, dass wir uns in das hohe Gras eines Grünstreifens legten und eingeschlafen sind.
Wir wurden von einem riiiiesigen Lärm geweckt - wie wir später erfuhren, waren das Stadtangestellte mit diesen blösen Rasenmähern und....... da war es auch schon geschehen! Wir befanden uns fast mitten unter ihnen und .... alte Rakete.... das waren vielleicht Schmerzen!!!! Wir wussten nicht wie uns geschah und rannten erst mal vor lauter Schock weg.
Glücklicherweise wurden wir dabei beobachtet und ein netter Mann rannte uns nach und fing uns ein. Kunststück - das war ja auch nicht schwer, schließlich waren wir verletzt. :-(

In der Tierklinik angekommen, sah man dann die Katastrophe. Zen musste sofort unters Messer - sein linkes Hinterbein wurde so schlimm verletzt, dass sie ihn operieren mussten. Er bekam nun eine kleine Metallplatte in sein Bein, so dass es wieder heilen kann.
Bei Zak fehlen die kleinen Zehen an der linken Pfote :-( Das heilt aber mit etwas Salbe von selbst - also keine Operation nötig.

Oh Mann..... was sollen wir da noch sagen? Glück im Unglück? Wir wohnen nun bei diesem Mann - der hat hier ganz viele Hunde und Katzen rumrennen. :-) Daran müssen wir uns erst gewöhnen - aber das wird sicherlich bald kein Problem mehr sein. Aber wir können nicht für immer hierbleiben und suchen ein Zuhause.

Wir würden nach den gemeinsamen Erlebnissen gern zusammen bleiben.... wenn dies irgendwie möglich ist. Ist es? Würdest Du uns beide haben wollen? Bitte?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Fellnasen e.V.

Anschrift 29331 Lachendorf
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.fellnasen-ev.org/

 
Seitenaufrufe: 172