shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RED + Kumpeline warten auf Ihr Endzuhause

Notfall

ID-Nummer188422

Tierheim NameTierhilfe-SARA-Lanzarote e.V.

RufnameRED

RasseEuropäisch Kurzhaar-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit16.03.2018

letzte Aktualisierung11.08.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

20.05.18 Red ist nun wieder hier auf der Pflegestelle in Oberhausen NRW:
Er hat zum zweitenmal sein Zuhause verloren.
Er wurde am 21.01.18 neu vermittelt,kam zu einem vorhandenen Kater und sollte sein Kumpel sein,ABER es stellte sich heraus das die Beiden sich nicht mochten und es immer mehr Stress gab,als der Anruf kam,entschlossen wir uns das Red zu mir zurück kommt,das war am 16.03.18.
Hier kam er wieder in ein Rudel,was auch klappte,er sollte nun erstmal hier zur Ruhe kommen,nicht sofort wieder in ein neues Zuhause.
Nun hat er sich hier mit 2 jungen Katzendamen angefreundet,sie würden gut zusammen passen,sie rennen um die Wette und haben richtig Spass daran.
Es wäre super schön wenn er mit einen dieser Katzen zusammen in sein Neues Endzuhause umziehen dürfte,wo Keine anderen Tiere und Keine Kleinen Kinder sind und wo sie nicht den ganzen Tag alleine sind sondern viel menschliche Zuwendung bekommen.

Red ist lieb,altersentsprechend aktiv,zum Menschen ist er lieb und sehr verschmust.

Red sucht ein Zuhause wo er für IMMER bleiben darf !!!
Es werden für Ihn Menschen gesucht mit Katzenerfahrung,die auch versuchen ihn zu verstehen wenn mal was nicht stimmt mit ihm und ihm dann auch hilfreich zur Seite stehen !!!
Red würde sich sicherlich über einen abgesicherten Balkon oder abgesicherten Garten freuen.

12.17.Red versteht die Welt nicht mehr,er war erst 2 Monate in einer Familie mit 3 anderen Katzen zusammen,dann kam er zu einer anderen Person als Einzelkatze,da er hier auch weg sollte,kam er zu mir auf die Pflegestelle um zu verhindern das er noch öfters weitergereicht wird,hier lebt er nun im Rudel was ihn erst überfordert hat,da alle ihn kennenlernen wollten,für ihn war das nun nach 4 Wochen als Einzelkatze zu viel,er reagierte mit knurren und fauchen,was nun nach 3 Tagen immer weniger wird,er ist auch schon in der Wohnung unterwegs,Schmuseeinheiten mag er sehr,beim schmusen stellten wir fest das er richtung Po es nicht mochte und er reagierte schon am 1 Tag sehr wenn man einen Besen in die Hand nahm,er duckte sich und ging zurück.
Am 2 Tag war ich mit ihm beim Tierarzt,erzählte ihr alles,sie untersuchte ihn und stellte fest das er in der mitte vom Rücken sehr reagierte,vermutung von ihr das er mal vom Auto angefahren wurde,einen Schlag oder Tritt bekommen hat,wir wissen es aber nicht was ihm passiert ist,er bekam Medikamente,momentan ist alles ok,ob evtl der hintere Rücken weiter empfindlich bleiben wird können wir nicht vorhersagen.
Wer einen Platz für ihn frei hat und ihm ein liebevolles und evtl geduldiges Endzuhause geben möchte darf sich gerne bei uns melden.

Red geb.03.16 wurde am 28.07.17 gefunden und im TH Sara aufgenommen.Da er ein rotes Halsband trug und Zuneigung beim Menschen suchte,hatte er sicherlich ein Zuhause.Warum er auf der Strasse lebte ??? wurde er ausgesetzt ist er weggelaufen ???
Die Tierheimmitarbeiter haben vor Ort über Medien versucht seine Besitzer zu finden,leider hat es nicht geklappt,es hat sich niemand gemeldet der Red vermisst.
Nun suchen wir für Ihn ein schönes Endzuhause.

Er wird gegen eine Aufwandsentschädigung (150 Euro) und Schutzvertrag sowie einem Vermittlungsgespräch (Besuch ihrerseits in 46119 Oberhausen) vermittelt.

Er ist bei seiner Ausreise dann kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Die Impfungen sind gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose.
Des Weiteren ist unsere Schönheit auf Aids und Leukose negativ blutgetestet.
Vor seiner Ausreise wird noch ein Giardientest vorgenommen.

Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen und geben dann gerne weitere Infos.

Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V.
www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V.

Anschrift 46119 Oberhausen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)208 606257

Homepage http://www.tierhilfe-sara-lanzarote.de/

 
Seitenaufrufe: 463