shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIMI

Handicap Notfall

ID-Nummer181733

Tierheim NameRay of Hope

RufnameMIMI

RasseHauskatze

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit19.01.2018

letzte Aktualisierung04.05.2018

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Geschichte:
Am Freitag (19.01.2018) ereilte uns erneut ein Notfall. Eine Frau kam mit einer Katze zu uns in die Klinik. Mimi (ca. geboren 2017) hatte einen schweren Autounfall, aber der Verursacher fuhr einfach weiter und lies sie liegen. Wir behilten Mimi erst einmal über Nacht zur Beobachtung bei uns. Am Samstag fuhr die Dame die Mimi fand mit ihr zum Chirurgen. Das Ausmaß war schlimmer als gedacht und Mimi ging es zudem viel schlechter als am Vortag. Ihr linkes Hinterbein und die Wirbelsäule sind verletzt. Mimi wurde sofort in dieser Klinik stationär aufgenommen. Die Dame kam zurück in die BGvet Klinik und berichtete Aksinia und zeigte ihr die Röntgenbilder. Mimi soll operiert werden, damit sie wieder laufen kann und eine Überlebenschance hat. Leider kostet die OP 1100 Leva ~ 565 Euro und die Dame kann das nicht bezahlen. Wir und noch eine Tierliebe Frau baten unsere Hilfe an. So bekamen wir schon einmal 600 Leva zusammen. Die restlichen Kosten können wir später bezahlen. Zudem fallen auch weitere Kosten an. Mimi braucht Physiotherapie, die sehr teuer sein wird und auch weiter medizinische Versorgung. Aksinia durfte Mimi heute (Montag 22.01.2018) abholen. Der Chirurg ist positiv gestimmt und denkt das Mimi große Chancen hat wieder normal laufen zu können. Nun ist Mimi bei uns in der Klinik und wird weiter betreut.
Update 01.02.2018:
Mimi ist nun in der Reha. Dort wird sie täglich Therapie bekommen, damit sieganz bald wieder richtig laufen kann. Wir waren dort auch schon mit Viki letztes Jahr. Leider kostet der Aufenthalt und die Behandlung täglich 40 Leva ~ 20 Euro. Wie lange Mimi in der Reha beleiben muss können wir jetzt noch nicht einschätzen.
Update 08.02.2018:
Mimi geht es gut. Aksinia hat heute mit den behandelnden Tierärtzten gesprochen. Sie sind immer noch positiv gestimmt, dass Mimi wieder richtig laufen kann. Noch bekommt sie die Elektro Therapie um die Muskeln und Nerven zu stimulieren.
Update 13.02.2018:
Mimi wurde heute aus der Reha abgeholt. Ihr geht es soweit gut und sie läuft auch nun viel besser. Sie ist noch etwas nachtragend mit uns und mochte Aksinia und Irena nicht sonderlich. Mimi wurde von unserer Silvia abgeholt und darf nun dort auf PS zusammen mit den anderen Katzen leben. Sie muss dort richtig laufen lernen und im Käfig wäre das nicht machbar.
Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich Alter: geboren ca. 2017 kastriert: folgt Aufenthaltsort: Pflegestelle Silvia Bulgarien Besonderheit: Verkehrsunfallopfer Mimi reist nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr in ein passendes Zuhause
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Ray of Hope

Anschrift Streuheidenweg 14
21680 Stade
Deutschland

Homepage http://www.ray-of-hope-fuer-fellnasen.org/

 
Seitenaufrufe: 589