shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

COBRA sehr verschmust wartet auf Ihr Endzuhause

Handicap Notfall

ID-Nummer162605

Tierheim NameTierhilfe-SARA-Lanzarote e.V.

RufnameCOBRA

RasseEuropäisch Kurzhaar-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbegetigert

im Tierheim seit27.08.2017

letzte Aktualisierung07.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

Unsere Cobra wurde ca. im Mai 2016 geboren.
Am 08.04.2017 wurde sie sehr schwer verletzt in Tías auf der Straße gefunden und bei SARA aufgenommen.
Cobra hatte die Hüfte gebrochen.
Konnte sich kaum bewegen.

Sie wurde sofort zum Röntgen in die Klinik gebracht und musste daraufhin auch sofort operiert werden.
Die OP verlief gut und der Maus geht es auch so weit gut….
Was heißt soweit?... Sie ist im Tierheim fast die ganze Zeit im Käfig.
Denn sie läuft noch „staksig“, die Muskulatur an den Hinterbeinen ist momentan absolut zurückgebildet.
Sie „kippt“ beim Laufen immer etwas!! weg.
Laut unserer Tierärztin hat sie aber keine Schmerzen sondern ihr fehlt die regelmäßige Bewegung, der Muskelaufbau durch dieses regelmäßige Laufen.
Im Tierheim ist das aber nicht zu leisten, zu viele Tiere, zu wenig Zeit, kein Platz…

Wir haben uns deshalb entschlossen die Kleine nach Oberhausen/NRW auf unsere Katzenpflegestelle zu holen.
Seit dem 27.08.2017 ist sie nun dort.
Auf der Pflegestelle, in der Katzengruppe, kann sie sich nun erholen, laufen, hoffentlich toben und wieder fröhlich werden.
Ob ihr Gang wieder ganz normal wird, wissen auch wir nicht.
Aber am Ende ist das auch „egal“, wichtig ist, dass Cobra keine Schmerzen hat, endlich aus dem Käfig ist und regelmäßig laufen kann.
So, was nun fehlt ist ein Endzuhause!

Cobra ist sehr lieb und schmusig zum Menschen.
Sie macht es einem total einfach sie zu mögen auch wenn sie sich auf der Pflegestelle natürlich erst eingewöhnen muss..
Auch mit Artgenossen kommt sie absolut super klar.
Sie ist sehr sozial und verträglich.
Sie wird daher auch nicht in Einzelhaltung vermittelt.
Entweder bringt sie einen Tierheimkumpel/Pflegestellenkumpel mit oder im neuen Zuhause befindet sich bereits ein vom Alter her passender, sozialer! Katzenspielgefährte.
Weitere Infos zur Adoption und ihrer Entwicklung erhalten sie von unserer Pflegedame.

Cobra wird gegen eine Aufwandsentschädigung (150 Euro) und Schutzvertrag sowie einem Vermittlungsgespräch (Besuch ihrerseits in 46119 Oberhausen) vermittelt.

Sie ist kastriert (wurde während einer Kastrationskampagne gemacht daher der Cut am linken Ohr), gechipt, entwurmt und geimpft. Die Impfungen sind gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose.
Des Weiteren ist unsere Tigerdame auf Aids und Leukose negativ blutgetestet.
Vor ihrer Ausreise wurde noch ein Giardientest vorgenommen.

Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen und geben dann gerne weitere Infos.
Vielleicht kann Cobra dann ja bald in IHR Zuhause umziehen.
Wir drücken alle Pfoten und Daumen und warten mit Cobra auf SIE!

Tierhilfe-Sara-Lanzarote.e.V.
www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V.

Anschrift 46119 Oberhausen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)208 606257

Homepage http://www.tierhilfe-sara-lanzarote.de/

 
Seitenaufrufe: 206