shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KATERLE möchte mit seinem Kumpel Tiger zusammen bleiben

Vermittelt

ID-Nummer161128

Tierheim NameTierhilfe Verbindet e.V.

RufnameKATERLE

RasseBritisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 10 Monate

Farbegetigert

im Tierheim seit22.05.2017

letzte Aktualisierung15.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament ruhig

Katerle

Alter: 10 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Verhalten: zutraulich, neugierig
verträglich mit: Kumpel "Tiger"
kann zu Kindern: ja, zu etwas ruhigeren gerne
Handicap: keins bekannt
Haltung: Freigang
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85777 Fahrenzhausen

Tiger

Alter: 1 Jahr
Geschlecht: männlich, kastriert
Verhalten: zutraulich, neugierig, sehr lieb
verträglich mit: Kumpel "Katerle"
kann zu Kindern: ja, er liebt Kinder
Handicap: keins bekannt
Haltung: Freigang
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85777 Fahrenzhausen
Kontakt:
Sylvia Enders
Tel. 08133/99 46 89
s(dot)enders(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Katerle und Tiger sind gute Freunde und suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Ihr altes Heim mussten sie verlassen, da das Kleinkind leider eine schlimme Allergie zeigte. Die Trennung fiel der Familie schwer und wir suchen nun ein liebevolles Zuhause.
Beides sind sehr freundliche, unkomplizierte und liebenswerte Kater. Tiger ist mit Kindern aufgewachsen und diesen sehr zugetan. Er liebt das Kuscheln mit ihnen und geniesst ihre Gesellschaft, ist freundlich und offen für Neues.
Katerle, ein Britisch-Kurzhaar, ist auch ein großer Menschenfreund, mag sich aber im Gegensatz zu Tiger nicht so sehr mit Kindern beschäftigen, ist aber trotzdem freundlich zu ihnen. Dieses Katerpärchen ist sozusagen für Eltern und Kinder geeignet – jeder Teil hat seine “eigene” Mieze!
Gerne können die zwei auch zu Katzenanfängern ziehen.
Der große Altersunterschied spielt für die beiden keine Rolle, sie mögen sich gerne und möchten zusammenbleiben. Sie werden nicht getrennt vermittelt.
Beide Kater sind Freigang gewohnt und möchten diesen auch künftig in Anspruch nehmen. Die Umgebung sollte deshalb sehr verkehrsruhig sein und die nächste, stark befahrene Straße muss mindestens 200 Meter entfernt liegen. Reine Wohnungshaltung kommt für die beiden leider nicht in Frage, das würde sie wirklich unglücklich machen.
Wer möchte diesem bezaubernden Katerbuben ein liebevolles Zuhause schenken?
Nur gemeinsame Vermittlung mit Tiger.
Seitenaufrufe: 343