shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUA sehr anhänglich und sehr verschmust. Vermittlung nur zusammen mit Edna

Vermittelt

ID-Nummer158924

Tierheim NamePfotenrettung Grenzenlos e.V.

RufnameLUA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 1 Monat

Farbegrau-braun getigert

im Tierheim seit08.07.2017

letzte Aktualisierung30.01.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Freigänger

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

Name: Lúa
Rasse: EKH
Geschlecht: Katze, kastriert
Geb. ca.: 06/2016
Wesen: sehr verspielt und neugierig, aber auch anhänglich und lieb / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis, FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

--> Lua wird zusammen mit Edna vermittelt!
HHier möchten wir Ihnen das niedliche Katzenmädchen Lúa vorstellen. Wahrscheinlich wurde Lúa in der Gegend um Casas-Ibáñez (La Mancha/Spanien) auf der Straße geboren oder ausgesetzt. Sie hatte bereits lange in einem spanischen Tierheim ausgeharrt, obwohl sie uns als besonders liebenswertes und menschenbezogenes Wesen beschrieben wurde ... deshalb haben wir sie auf eine Pflegestelle bei München geholt, damit »ihr« Mensch sie endlich finden kann. Lúa ist mit ihren 3 kg »Fliegengewicht« ein sehr zartes Persönchen, dabei hat sie jedoch eine Menge PS »unter der Haube«. Besondere Freude macht ihr das Fangenspielen und Rangeln mit anderen Katzen. Wo sie geht und steht verbreitet sie Freude durch ihr fröhliches und unkompliziertes Wesen. Sie kann aber auch ruhig und verschmust sein, eine echte Samtpfote eben. Besonders bezaubernd finden wir übrigens ihre hübsche Fellfärbung: grundsätzlich ist sie ja getigert, nach hinten hin sieht es aber aus, als würde ihr die Sonne auf den Rücken scheinen. Das Sahnehäubchen ist die niedliche weiße Schwanzspitze. Ihre Spielkameradin in der Pflegestelle ist die Handicap-Kätzin Edna, mit der sie sich inzwischen so intensiv angefreundet hat, dass wir die beiden nicht mehr trennen können. ? Anfragen zur separaten Vermittlung werden wir also keinesfalls berücksichtigen. Im neuen Zuhause könnte aber auch bereits eine andere freundliche Samtpfote auf die beiden warten. Edna und Lúa sind absolut verträglich mit Artgenossen. Und falls Sie von lebenslustigen und menschenbezogenen Katzen gar nicht genug bekommen können, wäre es natürlich auch möglich, Ednas Söhnchen, den zauberhaften Katerbuben Bernie, gleich ebenfalls aufzunehmen. (Er kann jedoch auch zu jeder anderen Samtpfote vermittelt werden, die Spaß an wilden Spielen hat.) Natürlich brauchen aktive Minitiger auch einen »Platz an der Sonne« zum wohligen Räkeln und zur Schärfung ihrer feinen Sinne. Über Zugang zu einem vernetzten Balkon würden Lúa und Edna sich also sehr freuen. Wollen Sie diesen bezaubernden Samtpfote Ihr Herz und Ihr Heim öffnen? Sie werden es Ihnen mit intensiven Schmusestunden und ausgiebigen Schnurrkonzerten danken! Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs können Sie Lúa und Edna natürlich in ihrer Pflegestelle kennen und lieben lernen. Sie sind übrigens bereits geimpft, gechipt, kastriert, auf FIV/Leukose negativ getestet und haben einen EU-Heimtierausweis.
Seitenaufrufe: 681