shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILENA Möchte am liebsten mit ihrer Schwester umziehen

ID-Nummer157520

Tierheim NameTiere aus Russland e.V.

RufnameMILENA

RasseHauskatze

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farberot-weiß

im Tierheim seit01.12.2016

letzte Aktualisierung22.10.2017

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen, Hunden

Temperament unkompliziert

Milena und ihr Schwesterchen Selena wurden im späten Herbst 2016 in einem Hinterhof in der russischen Provinzstand Krasnodar ausgesetzt. Da die beiden Kitten gepflegt ausgesehen haben und von Kälte, Lärm und Hunger auf der Straße völlig geschockt waren, war es klar, dass es sich wieder mal um den unerwünschten Nachwuchs einer Hauskatze handelte, und so kaltblütig, als ware es Müll, entsorgt wurde. Als unsere Tierschutzkollegin Katharina um Hilfe für die beiden gebeten wurde, konnte sie nicht ablehnen, auch wenn Ihre Pflegestelle, wie immer, eigentlich überfüllt war.

Auf der Pflegestelle angekommen, waren die beiden Kitten anfangs von den vielen anderen Tieren eingeschüchtert, doch als sie gemerkt haben, dass die meisten Bewohner in Katharinas Wohnung sehr sozial sind, sind die beiden Schwestern schnell aufgetaut. Jetzt kommen sie wunderbar mit ihren Artgenossen und auch mit den Hunden zurecht. Die beiden Schwestern sind sehr sozial und zeigen sich bisher eher ruhig, was aber auf die engen räumlichen Verhältnisse zurückgeführt werden kann. Wir denken, dass die beiden in ihrem neuen Zuhause auch etwas aktiver werden könnten, denn auch jetzt, wenn sie zum Spielen von anderen Katzen oder Menschen animiert werden, machen sie meistens mit.

Da Milena und Selena am Anfang ihres Lebens mit Menschen wohl nicht so gute Erfahrungen gesammelt haben, brauchen sie zunächst Zeit, um zu einem neuen Menschen Vertrauen aufzubauen und ihre Schüchternheit abzulegen. Aus diesem Grund benötigt Milena eine katzenerfahrene Familie, die die nötige Geduld hat, um das Herz der Kleinen anfangs ängstlichen Maus zum Schmelzen zu bringen. Die Pflegemutter der beiden berichtet, dass es sehr viel Spaß macht, den Entwicklungen der beiden zuzusehen – denn sie sind sehr schlau und lernen schnell. Aus diesem Grund hoffen wir sehr, dass Milena und ihre Schwester Selena schon bald zusammen oder getrennt ein passendes Zuhause finden, damit ihre Entwicklungen beschleunigt werden können, denn auf der Pflegestelle zwischen den vielen Tieren, gehen die beiden etwas unter und bekommen leider nicht genügend Aufmerksamkeit. Falls die beiden nicht zusammen vermittelt werden, so ist es wichtig, dass sie mindestens einen Artgenossen in ihrer neuen Familie haben. Diese jungen Katzen-Mädels sind nicht als Einzelkatzen geeignet, denn sie orientieren sich sehr an den anderen Katzen.

Milena ist ca. 9 Monate alt (Stand Juli 2017), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt und wird auf Fiv und FelV negativ getestet in ihr neues Zuhause einziehen. Selbstverständlich ist unsere Milena stubenrein und wird in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein. Hinzuzufügen ist, dass es sehr selten ist, dass weibliche Katzen rot sind (normalerweise sind die Kater rot), deswegen sagt man in Russland, dass rote Katzen Erfolg und Glück in ihr Zuhause bringen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tiere aus Russland e.V.

Anschrift Lorichsstr. 17
22307 Hamburg
Deutschland

Homepage http://www.tiere-aus-russland.de/

 
Seitenaufrufe: 213