shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OLIVER und MICKY, zwei Katerbrüder suchen ein Zuhause

ID-Nummer153733

Tierheim NameFellnasen e.V.

RufnameOLIVER

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit23.05.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

MICKY & OLIVER – Zuhause gesucht!

Bulgarien/ Kasanlak

Kurzinfo:

Micky (m), geb. ca. Ende 2014, sozial, verträglich mit anderen Katzen, neugierig und verschmust.

Oliver (m), geb. ca. Ende 2014, sozial verträglich mit anderen Katzen, neugierig und verschmust.

Taaaaaach auch ihr lieben, ich möchte uns gerne Vorstellen. Darf ich?

Also, mein Name ist Micky und mein Bruder heißt Oliver aber alle nennen ihn meist Ollie.
Geboren wurden wir als Straßenkatzen in Bulgarien. Wir waren mit unsere Mama unterwegs als ein heftiger Sturm aufzog. Der Wind blies so stark, das wir Mühe hatten uns auf den Beinchen zu halten. Mama wollte uns ein sicheres Versteck suchen als es plötzlich ganz hell am Himmel wurde. Anschließend hat es gedonnert wie verrückt.
Ollie und ich haben uns so erschrocken, das wir einfach los gerannt sind. Wir wussten ja nicht was das ist. Inzwischen wissen wir, das ihr das Gewitter nennt und man eigentlich keine Angst haben muss….aber da hatten wir.
Wir waren ja auch unter freiem Himmel.

Irgendwann blieben wir stehen um zu verschnaufen. Erst da merkten wir das unsere Mama nicht mehr bei uns war. Wir haben nach ihr gerufen aber bei dem ganzen krach konnte sie uns ja auch nicht hören.

Unter einem Baum haben wir uns dann ganz dicht zusammen gekuschelt und wie Espenlaub gezittert.
Plötzlich wurde es wieder hell und wir hatten schon Angst das es wieder so Doll knallen würde…tat es aber nicht.
Das helle Licht waren die Scheinwerfer eines Autos.

Eine nette junge Frau kam auf uns zu, nahm uns ganz vorsichtig auf den Arm, brauchte uns ins Auto und fuhr mit uns zu sich nach Hause.

Als wir ankamen haben wir ihr dann unsere Geschichte erzählt. Sie versprach uns nach unserer Mama zu suchen. Hat sie auch aber leider hat sie sie nie gefunden. Träne kullert!

Huhu, ich Ollie möchte euch gerne die Restliche Geschichte erzählen.

Die nette Lady hat uns dann mit Futter und einem warmen Bettchen versorgt und wir beschlossen einfach bei ihr zu bleiben. Wo sollten wir denn auch hin.

Tja, das Ganze ist jetzt über zwei Jahre her.
Wir haben uns manchmal etwas gewundert, warum einige von unseren Kumpels mit dem Taxi weg fahren und nicht wieder kommen. Sie erzählte uns dann, das sie auf eine große Reise, in ihr eigenes Zuhause, gegangen sind.
Nachdem sie uns erklärt hat, was ein eigenes Zuhause ist, konnte sie uns schon ansehen das wir das auch gerne möchten.

Und da sind wir, bereit für ein eigenes Zuhause. Wenn du ein Lieber Mensch bist, der mit uns kuschelt uns spielt, würden wir gerne zu dir kommen.
Du kriegst auch regelmäßig Küsschen von uns.

Ein gesicherte Garten wäre klasse aber ich glaube wir könnten uns auch mit einen gesicherten Balkon arrangieren.

Schicke einfach eine Nachricht an Fellnasen e.V. und wir machen uns auf den Weg.

Natürlich kommen wir geimpft, gechipt, auf FIV und FelV getestet, auf innerliche und äußerliche Parasiten behandelt, kastriert und mit eigenem EU-Pass zu dir.

Huiiiiii ist das alles aufregend.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Fellnasen e.V.

Anschrift Schulstr. 15
30855 Langenhagen
Deutschland

Homepage http://www.fellnasen-ev.org/

 
Seitenaufrufe: 48