shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AUMA Ihre Kinder sind gerettet, wer rettet Sie?

ID-Nummer153174

Tierheim NameSieben-Katzenleben e.V.

RufnameAUMA

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Farbetricolor

im Tierheim seit15.07.2014

letzte Aktualisierung08.09.2017

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Löwenmütter – sie tun alles für ihre Kinder. Auch „Löwinnen“ im Miniaturformat wie Auma (geb. ca. 2011) stehen ihren großen Verwandten in nichts nach, wenn es um ihren Nachwuchs geht. Und Auma musste einen Kampf kämpfen, den man als Tier nicht gewinnen kann. Sie befand sich mit ihren 3 Kitten Ayami, Catherine und Sayo in der Tötungsstation und wartete dort unter unvorstellbar furchtbaren Bedingungen auf ihr Ende. Doch ihr Löwenmut wurde belohnt. Sie und ihre Kinder konnten von unserer spanischen Kollegin aus der Perrera ausgelöst und in Sicherheit gebracht werden. Für Catherine kam die Rettung leider zu spät. Die kleine Maus war einfach zu zart und zu schwach und verstarb kurz darauf. Aber Ayami und Sayo entwickelten sich prächtig und haben mittlerweile ihr Zuhause auch schon gefunden.

Zurück bleibt Mama Auma, die immer noch geduldig auf ihr Glück wartet. Dabei ist sie eine wunderhübsche Tricolor-Katze, die ja allgemein als Glückskatzen bezeichnet werden. Warum es für unsere Schönheit bislang nicht so richtig klappen wollte, ist kaum zu verstehen. Mit ihren roten und grauen Tigerflecken im schneeweißen Fell ist sie eine wahre Augenweide.

Aumas Erlebnisse und die Sorge um ihre Kinder haben sie skeptisch werden lassen. Daher stürmt sie nicht unbefangen auf Menschen zu, sondern hält sich eher im Hintergrund. Allerdings entgeht nichts ihren wachen und klugen Augen. Sie beobachtet ganz genau ihre Umgebung und zeigt sich auch durchaus interessiert an uns Menschen. Doch um sich entspannt streicheln zu lassen, stecken die Erinnerungen an die Entbehrungen in der Perrera wohl noch zu tief. Hier ist geduldige Zuwendung gefragt und genau daran mangelt es bei der Versorgung von so vielen Katzen an allen Ecken und Enden. Leider – denn bei Auma fehlen nur noch die letzten Meter auf dem Weg zu Vertrauen und Nähe. Auma ist nicht scheu sondern nur ein wenig misstrauisch und würde sich in einem geborgenen Zuhause mit Sicherheit schnell öffnen.

Supermama Auma hat es nun mehr als verdient, nicht nur anderen Glück zu bringen sondern endlich auch mal selbst ein großes Stück vom Glückskuchen zu bekommen. Ein nettes Zuhause mit Menschen, die ihr gerade zu Beginn die Zeit geben, in Ruhe anzukommen und sich einzuleben, wäre für Auma schon das Paradies. Freundliche Artgenossen sollten nicht fehlen, denn Auma lebt problemlos mit ihnen zusammen, auch wenn sie nicht permanent an ihnen klebt, sondern sich eher unabhängig zeigt.

Wer verschenkt sein Herz um ein neues auf ewig zu gewinnen?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Aumas Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sieben-Katzenleben e.V.

Anschrift Postfach 1142
77867 Renchen
Deutschland

Homepage http://www.sieben-katzenleben.org/

 
Seitenaufrufe: 149